Zoll beschlagnahmt rund 400 Gramm Crystal -Mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft-Erfurt/Steinheidel (ots) – Bei einer Zollkontrolle am 4. Mai beschlagnahmten Zöllner des Hauptzollamtes Erfurt gegen 17:30 Uhr in Steinheidel (Erzgebirgskreis) 390 Gramm Crystal. Der Schwarzmarktwert der sichergestellten Drogen beläuft sich auf ca. 27.000 Euro.Der Beschuldigte, ein 34-jähriger Mann aus dem Erzgebirgskreis, wollte sich einer Zollkontrolle in der Ortslage Johanngeorgenstadt(Erzgebirgskreis) zunächst entziehen. Mit einem PKW fuhr er in Richtung Steinheidel, wo er einen Verkehrsunfall verursachte und seine Flucht zu Fuß fortsetzte. Dabei konnten die nacheilenden Zöllner sehen, wie er zwei Päckchen wegwarf, in denen sich schließlich das Crystal befand. Das Fahrzeug, mit dem er unterwegs war, war nicht zugelassen. Der Beschuldigte war auch nicht im Besitz eines Führerscheins. Gegen ihn wurde unter anderem wegen des Verdachts der ungenehmigten Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Anzeige erstattet. Das Zollfahndungsamt Dresden übernahm vor Ort die weiteren Ermittlungen. Im Zuge der Folgemaßnahmen konnte in der Wohnung des Beschuldigten eine weitere Person festgenommen werden, die mit dem Drogenschmuggel in Verbindung gebracht wird. Die Ermittlungen dauern weiter an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz erließ das zuständige Amtsgericht heute Haftbefehl gegen beide Beschuldigte.Im Falle einer Verurteilung drohen ihnen mehrjährige Haftstrafen.Quelle: Hauptzollamt ErfurtHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!