Betonpumpenfahrzeug gestohlen

Betonpumpenfahrzeug gestohlen

Betonpumpenfahrzeug gestohlenLimbach-Oberfrohna – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Freitag, 14 Uhr bis Dienstag, 5:45 Uhr einer Firmengarage an der Eichelbergstraße zugange. Aus dieser stahlen die Unbekannten ein Betonpumpenfahrzeug (amtliches Kennzeichen: SK-VP 126). Dabei handelt es sich um einen Lkw Mercedes „2636 ACTROS“. An der Fahrertür des Lkw ist ein grüner Elefant mit der Aufschrift „Jumbo“ angebracht. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 27.000 Euro.Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Fiat überschlug sich

Fiat überschlug sich

Fiat überschlug sichZwickau – (am) Ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ereignete sich am Dienstag, gegen 7:50 Uhr auf der Kreuzung Crimmitschauer Straße/Erich-Knauf-Straße. Dort nahm eine Opel-Fahrerin (40) einem Fiat (Fahrer 40) die Vorfahrt. Die 40-Jährige wollte von der Erich-Knauf-Straße nach links in Richtung Kopernikusstraße abbiegen. Der Fiat kam durch den Zusammenstoß von der Straße ab, fuhr gegen einen Zaun und überschlug sich. Dessen 40-jähriger Fahrer wurde in das Krankenhaus gebracht. Sachschaden: ca. 9.000 Euro.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Diebstahl von Bienenvölkern

Diebstahl von Bienenvölkern

Vogtlandkreis – Polizeirevier PlauenDiebstahl von BienenvölkernPlauen, OT Kauschwitz – (am) Nahe der Elsterberger Straße, auf einer Wiese am Waldrand, wurden zwischen dem 17. April und Montag acht Bienenvölker entwendet. Diese waren in Kästen, die sich „Segeberger Beuten“ nennen, untergebracht. Die Kästen sind dunkelbraun angestrichen, die Waben in den Kästen waren beschriftet (MA 2015, MA 2016, WK MA). Für den Transport müssen die Diebe ein größeres Fahrzeug oder einen Fahrzeuganhänger benutzt haben. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.600 Euro.Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Debütsieg für Volkswagen in der ADAC TCR Germany

Debütsieg für Volkswagen in der ADAC TCR Germany

Schweizer Florian Thoma siegt vor Tim Zimmermann im Audi und Josh Files im HondaVW-Pilot Luca Engstler als 16. erneut bester RookieChampion Josh Files reist als Gesamtführender zum Red Bull Ring

Oschersleben – Rennen 2Datum:30. April 2017

Wetter:Trocken, 14,59 °C

Streckenlänge:3696 m

Top 3:1. Florian Thoma, 2. Tim Zimmermann, 3. Josh Files

Oschersleben. Start-Ziel-Sieg für Florian Thoma: Der 21-jährige Schweizer hat im VW Golf GTI TCR vom Liqui Moly Team Engstler den zweiten Saisonlauf der ADAC TCR Germany in Oschersleben gewonnen und VW den ersten Sieg überhaupt in der Tourenwagenserie des ADAC beschert. Thoma setzte sich nach einem spannenden Rennen mit zwei Safety-Car-Phasen vor Tim Zimmermann (20, Langenargen, Target Competition) im Audi RS3 LMS und Titelverteidiger Josh Files (26, Großbritannien, Target Competition) im Honda Civic TCR durch. Auch Luca Engstler (17, Wiggensbach, Liqui Moly Team Engstler) stand erneut auf dem Podium, der VW Golf GTI TCR-Pilot wurde als 16. bester Rookie.

“Ich bin super zufrieden: Perfekt, besser konnte es gar nicht laufen. Direkt der erste Sieg im zweiten Rennen im Tourenwagen”, jubelte Florian Thoma: “Teilweise war es ein bisschen brenzlig, aber ich habe die Restarts nach dem Safety Car gut hinbekommen. Ich habe heute einfach mein Bestes gegeben, und es lief echt gut.”

Hinter dem Spitzentrio folgten José Rodrigues (27, Portugal, Target Competition) im Honda, Sheldon van der Linde (17, Südafrika, AC Mayen) im Audi und Pascal Eberle (26, Schweiz, Steibel Motorsport) als bestplatzierter Seat Leon TCR. Honda-Pilot Kris Richard (22, Schweiz, Target Competition), der finnische Audi-Fahrer Antti Buri (28, LMS Racing), Sandro Kaibach (19, Bad Waldsee, Aust Motorsport) in einem weiteren Audi und Vizemeister Harald Proczyk (41, Österreich, HP Racing) im Seat komplettierten die Top Ten.

Thoma erwischte einen guten Start, übernahm von der Pole Position aus die Führung und setzte sich anschließend von seinen Verfolgern ab. Dahinter ging es eng zu, die 41 Starter lieferten sich spannende Duelle. Bei einem dieser Zweikämpfe kam es zu einem Kontakt zwischen Rudolf Rhyn (19, Schweiz, TOPCAR Sport) und Kristian Poulsen (41, Dänemark, Liqui Moly Team Engstler). Zudem rutschte Niels Langeveld (29, Niederlande, Racing One) nach einem Verbremser ins Kiesbett. Daraufhin kam das Safety Car für fünf Minuten zum Einsatz.

Thoma zeigte auch nach dem Restart mit noch 17 verbleibenden Rennminuten keine Nerven und zog erneut davon. Dies wiederholte er auch, als das Safety Car in der Schlussphase erneut auf die Strecke kam, nachdem Moritz Oestreich (25, Fulda, Honda Team ADAC Sachsen) ausschied und sein Honda geborgen werden musste. Danach fuhr Thoma seinen ersten Sieg souverän ein.

Als Führender der Gesamtwertung verlässt Titelverteidiger Josh Files die Magdeburger Börde. Er liegt mit 72 Punkten an der Spitze vor Sheldon van der Linde mit 58 Zählern und Tim Zimmermann mit 56. Dahinter folgen Florian Thoma (54), Kris Richard (49) und Steve Kirsch (46). Vom 9. bis 11. Juni geht es für die ADAC TCR Germany mit dem zweiten Rennwochenende am Red Bull Ring im österreichischen Spielberg weiter.

Weitere Stimmen zur ADAC TCR Germany

Florian Thoma (Sieger, Liqui Moly Team Engstler): “Ich möchte immer vorne dabei sein – ganz egal, wie viele Fahrer starten. Heute habe ich das erreicht. Ich fühle mich super wohl im Team, die Serie ist toll, und ich freue mich auf die nächsten Rennen in Spielberg.”

Tim Zimmermann (Zweiter, Target Competition): “Ich kann sehr zufrieden sein, gerade weil ich in den ersten beiden Trainingseinheiten nicht fahren konnte und demnach weniger Runden als die anderen hatte. Von daher ist der zweite Platz natürlich super, und werde mich jetzt motiviert auf den Red Bull Ring vorbereiten.”

Josh Files (Dritter, Target Competition): “Florian ist super gefahren, er hat den Sieg verdient. Für mich war es ein schwieriges Rennen, aber mit dem Ergebnis bin ich absolut einverstanden. Es ist ein langes Jahr, und da ist jeder Punkt sehr wertvoll.”

Luca Engstler (16. und bester Rookie): “Ich bin sehr zufrieden. Dass ich zweimal in der Rookiewertung gewonnen habe, ist unbeschreiblich. Aber: Es gibt auch noch Dinge, die man verbessern kann. Wenn wir im Qualifying ganz vorne stehen, können wir auch dort im Rennen fahren. Jetzt werden wir weiter trainieren, um in einer Runde alles auf den Punkt zu bringen.”

Franz Engstler (Teamchef Liqui Moly Team Engstler): “Wir sind absolut zufrieden, es hätte nicht besser laufen können. Vor dem Rennen haben wir das Setup noch ein bisschen verändert, aber dass Florian das so perfekt umsetzt, da muss ich ihm echt mein großes Kompliment aussprechen. Er hat einen super Job gemacht.”

Die ADAC TCR Germany in Oschersleben im TVSPORT1+

So, 30.04.

19.55 Uhr

Rennen 2

Aufzeichnung

ADAC TCR Germany-Kalender 201728.04. – 30.04.2017

Motorsport Arena Oschersleben09.06. – 11.06.2017

Red Bull Ring Spielberg/AUT07.07. – 09.07.2017

Motorsport Arena Oschersleben (mit TCR international)21.07. – 23.07.2017

Zandvoort/NED04.08. – 06.08.2017

Nürburgring15.09. – 17.09.2017

Sachsenring22.09. – 24.09.2017

Hockenheimring

Quelle: ADAC Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz OT Borna-Heinersdorf – Einbrüche in vier Einfamilienhäuser/Zeugen gesucht

Chemnitz OT Borna-Heinersdorf – Einbrüche in vier Einfamilienhäuser/Zeugen gesucht

Im Zeitraum von Samstag, 17.30 Uhr bis Sonntag, 9.45 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in vier Einfamilienhäuser auf der Wittgensdorfer Straße, Ludwigsburgstraße, Wüstenrotstraße sowie Auerswalder Straße ein und entwendeten Bargeld in bislang unbekannter Höhe sowie eine hochwertige Armbanduhr der Firma Glashütte. Genaue Angaben zur Höhe des Stehl- und des Sachschadens liegen bislang nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wem sind Personen oder auch Fahrzeuge aufgefallen? Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Hinweise erbittet die Chemnitzer Polizei unter Telefon 0371 387-495808. (BR)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”