Chemnitz OT Yorckgebiet – Überraschter Einbrecher ließ Schuhe zurück/Zeugengesuch(1219) Offenbar um Lärm zu vermeiden, hatte ein Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag seine Schuhe vor dem Betreten eines Einfamilienhauses in der Heinrich-Schütz-Straße ausgezogen. Bei der Tat wurde er kurz vor3.30 Uhr vom Hauseigentümer (65) überrascht. Nach kurzer Rangelei gelang es dem Täter, durch die offene Terrassentür zu flüchten. Im Rahmen der Tatortarbeit kam ein Fährtensuchhund zum Einsatz. Dieser konnte eine Spur von den auf der Terrasse zurückgelassenen Schuhen aufnehmen und diese bis in den Drosselweg zu einem Einfamilienhaus verfolgen. Dort stellte der Hundeführer fest, dass die Haustür gewaltsam geöffnet worden war. Die von der Polizei geweckten Hausbewohner hatten den Einbruch noch nicht bemerkt. Von dort aus lief der Hund weiter bis in den Amselsteig, wo sich die Spur verlor.Am erstgenannten Tatort hatte der Täter Bargeld und Personaldokumente mitgenommen (Schaden rund 500 Euro), im Drosselweg hatte vermutlich derselbe Täter ebenfalls etwas Bargeld gestohlen.Zum in Richtung Parkplatz eines Supermarktes geflüchteten Täter gibt es folgende Beschreibung: Um die 1,60 Meter groß und von kräftiger Statur, bekleidet mit brauner Trainingsjacke. Sein Gesicht hatte er vermutlich mit einem Schal maskiert.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!