Bei typischem Aprilwetter in der Eifel fand am vergangenen Osterwochenende der erste Lauf des Nürburgring Drift Cups statt. Insgesamt 67 Fahrer und Fahrerinnen nahmen mit Ihren modifizierten Fahrzeugen die Herausforderung an, sich bei den unterschiedlichsten Wetterbedingungen untereinander zu messen.

Die Trainingsläufe am Samstag, sowie am Sonntag dienten unter anderem zur Funktionsüberprüfung der Fahrzeuge und zum Kennenlernen der Wertungsstrecke.

Leider blieben bei einigen Fahrzeugen auch technische Defekte nicht aus, die aber mit großem Eifer und vielen helfenden Händen zum Teil schnell behoben werden konnte. Hierbei zeigte sich auch nochmal der große Zusammenhalt unterhalb der Teilnehmer.

Während der letzten Trainingsläufe am sonntäglichen Morgen boten die Fahrer den Zuschauern bereits einige packende Drifts und zum Teil atemberaubende Driftwinkel. Im Verlauf der Trainingsfahrten zeigte sich das Eifelwetter von seiner bekannten Seite, da es zu regnen begann. Es schien so, als würden die Karten für die bevorstehenden Qualifikationsläufe aufgrund der Streckenbedingungen neu gemischt.

Allerdings zeigte sich der Wettergott zu Beginn der Qualifikationsläufe dann doch gnädig und die Strecke trocknete zunehmend ab, so dass den Zuschauern viele qualmende Reifen geboten werden konnten.

Die höchste Punktzahl im Qualifikationsdurchgang erzielte Chris Nigemeier mit seinem BMW. Im besten von den drei Qualifikationsdurchgängen gelangen ihm 97 Punkte. Mit insgesamt 93 Punkten dicht dahinter folgte auf dem zweiten Platz Dennis Voll in seinem weißen Lexus des GT Radial Drift Teams. Rene Portz, ebenfalls mit einem Lexus unterwegs, erreicht mit 89 Punkten die dritte Platzierung.

Nach den spannenden und spektakulären Qualifikationsläufen war also alles angerichtet für die mit Spannung erwarteten Battles.

Den Sieg bei den Battles am Ostermontag sicherte sich der Gesamtsieger des vergangenen Jahres Sebastian Fortijn vor dem zweitplatzierten Niels Visser und dem drittplatzierten Chris Nigemeier.

Quelle: Tobias Dreps für Hit-TV.eu

Bilder Moments of speed – Motorsport Photography

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!