Positive Zwischenbilanz bei Geschwindigkeitsüberwachung in Zwickau

Positive Zwischenbilanz bei Geschwindigkeitsüberwachung in Zwickau

Zwickau – (ow) Die Woche vom 17. bis 23. April steht im Verkehrsüberwachungsbereich unter der Prämisse „Operation Speed“ des TISPOL (=Traffic Information System Police), d. h. europaweit kontrolliert die Polizei verstärkt die Einhaltung der Geschwindigkeitsregeln im Straßenverkehr. Auch die Polizeidirektion Zwickau beteiligt sich an dieser Aktion. Für den Mittwoch kann, bezogen auf den Zuständigkeitsbereich Vogtlandkreis und Landkreis Zwickau, bilanziert werden, dass sich der positive vorösterliche Trend (siehe Medieninformation 221/2017 vom 13. April) fortsetzt. Bei den acht mehrstündigen Kontrollen sind insgesamt 3 022 Kraftfahrzeuge einer Geschwindigkeitsmessung unterzogen worden. Dabei wurden lediglich 99 Überschreitungen festgestellt, d. h. 96,7 Prozent der Fahrzeugführer hielten sich an die geltenden Geschwindigkeitsregeln. Der schwerste Geschwindigkeitsverstoß ist außerorts auf der S 302 bei Schöneck am Abzweig Korna begangen worden. Auf der 70 km/h-Strecke ist ein Pkw VW mit 117 km/h gemessen worden. Seinen Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.Landkreisbezogen waren am Mittwoch im Vogtlandkreis 5,8 Prozent (74 Verstöße bei 1 283 gemessenen Fahrzeugen) und im Landkreis Zwickau 1,4 Prozent (25 Verstöße bei 1 739 gemessenen Fahrzeugen) der Kraftfahrzeugführer zu schnell unterwegs.Weil nach wie vor zu hohe Geschwindigkeiten, gerade bei Unfällen mit schwerwiegenden Folgen wie bspw. verletzten oder getöteten Personen, eine der Hauptunfallursachen darstellen, überwacht die Polizei ständig die Einhaltung der geltenden Geschwindigkeitsregeln.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Positive Zwischenbilanz bei Geschwindigkeitsüberwachung in Zwickau 1
Chlorgasaustritt in Limbach-Oberfrohna

Chlorgasaustritt in Limbach-Oberfrohna

Limbach-Oberfrohna – (ow) Am Donnerstag, gegen 11:20 Uhr erhielt die Polizei Kenntins über einen Chlorgasunfall in der Schwimmhalle einer Schule an der Querstraße. Infolge Wartungsarbeiten durch eine Firma war Chlorgas ausgetreten. Vorsorglich wurde das Schulgebäude samt Schwimmhalle evakuiert. Dies betraf aufgrund der Osterferien lediglich neun Personen des Schulpersonals, welche allesamt unverletzt blieben. Auch konnte der weitere Chloraustritt unterbunden werden. Die Freiwillige Feuerwehr Limbach-Oberfrohna und die Berufsfeuerwehr Zwickau mit ihrem Gefahrgutzug kamen ebenfalls zum Einsatz. Die Zufahrten Weststraße und Sachsenstraße wurden aus Sicherheits- sowie aus Gründen der Bewegungsfreiheit für die Rettungskräfte vorerst gesperrt. Der Einsatz der Rettungskräfte dauert an (13:00 Uhr).

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

 

Chlorgasaustritt in Limbach-Oberfrohna 3
Einbruchsversuch und Einbruch in Zwickau und Fraureuth

Einbruchsversuch und Einbruch in Zwickau und Fraureuth

Einbruchsversuch – Tatverdächtige gestelltZwickau, OT Neuplanitz – (nt) In der Nacht zu Donnerstag versuchten zwei tatverdächtige Männer (35, 39) in einen Friseursalon an der Zaanstader Straße einzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Durch einen Hinweis der Ladenbesitzerin, dass versucht wird in ihr Geschäft einzubrechen, konnten die Verdächtigen durch die eingesetzten Polizeistreifen noch auf frischer Tat gestellt werden. Das mitgeführte mutmaßliche Einbruchswerkzeug wurde sichergestellt und Anzeige erstattet. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Einbruch in GartenanlageFraureuth – (nt) In der Zeit von Dienstag, 16:30 Uhr, bis Mittwoch, 15:15 Uhr, verschafften sich Unbekannte Zugang zu einer Kleingartenanlage an der Goethestraße. Die Täter entwendeten aus mehreren Geräteschuppen sowie Gartenhäusern verschiedene Kabel und Werkmaschinen. Im Außenbereich der betroffenen Gärten wurden sämtliche Wasserhähne entwendet. Der Stehlschaden wird auf etwa 700 Euro geschätzt, der entstandene Sachschaden auf ca. 500 Euro.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Einbruchsversuch und Einbruch in Zwickau und Fraureuth 5
Körperverletzung an Straßenbahnhaltestelle Zwickau

Körperverletzung an Straßenbahnhaltestelle Zwickau

Zwickau – (nt) Am Dienstagabend kam es Aufgrund eines Knallerwurfes auf der Bosestraße zunächst zu einer verbalen, dann aber auch körperlichen Auseinandersetzung mehrerer Personen. Eine Geschädigte (17) wurde dabei durch einen 30-jährigen Tatverdächtigen mit dem Kopf an ein Straßenbahnwartehäuschen gestoßen. Des Weiteren schlug ein namentlich bekannter Tatverdächtiger einem 48-Jährigen ins Gesicht. Eine weitere, derzeit noch unbekannte Person wurde ebenfalls an das Straßenbahnwartehäuschen gestoßen, wobei eine bereits gerissene Scheibe komplett zerstört wurde.Bei Eintreffen der hinzu gerufenen Polizeibeamten hatte sich die Lage bereits wieder beruhigt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung wurden erstattet.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Körperverletzung an Straßenbahnhaltestelle Zwickau 7
Kreissportbund Zwickau zieht Bilanz

Kreissportbund Zwickau zieht Bilanz

Am Mittwoch fand zog im Haus der Vereine der Kreissportbund Zwickau für das Jahr 2016 Bilanz. Auch im letzten Jahr gab es einen Zuwachs der Mitglieder. Dieser machte sich vor allem im Bereich Fußball bemerkbar. Gefolgt von den Sportarten Schwimmen und  Tanzsport.

Die Zahl der Vereine blieb nahezu konstant. Hier wurde der Hinweis gegeben dass es nicht unbedingt sinnvoll ist, immer einen neuen Verein zu gründen wenn sich Sportler zusammen finden. Da der Organisationsaufwand in jedem Verein vorhanden ist, macht es eher Sinn sich als Sektion einem bestehenden Verein anzuschließen

Bei der Pressrunde wurde auch das Programm für 2017 vorgestellt. Mit diesem können sich interessierte Bürger über die Veranstaltungen des Kreissportbundes informieren. Die Broschüre liegt an verschieden Stellen aus und ist kostenfrei.

Quelle: Hit-TV.eu

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Kreissportbund Zwickau zieht Bilanz 9