Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Reinsdorf – (nt) Am Dienstag, gegen 22:45 Uhr, kam es auf der S 283 in Höhe der Brücke Morgensternweg (aus Richtung Wildenfels kommend) zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekannter Fahrzeugführer kam nach einem Überholvorgang mit seinem Audi nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Der Verursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle in Richtung Zwickau. An der Unfallstelle konnten zahlreiche Bruchstücke eines Rücklichtes und schwarze Farbe gesichert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe etwa 800 Euro.Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Werdau – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte beim Ein- oder Ausparkten am Dienstag, in der Zeit von 9:10 Uhr bis 9:30 Uhr, einen grauen Suzuki. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf der Crimmitschauer Straße geparkt. Der Suzuki wurde an der rechten Fahrzeugseite beschädigt, Schaden: ca. 2.000 Euro.Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Unfallfluchten – Zeugen gesucht 1
Gestohlenes Tor aufgefunden in Zwickau

Gestohlenes Tor aufgefunden in Zwickau

Zwickau – (ow) Das am Dienstag als gestohlen gemeldete Tor vom Sportplatz am Nordplatz  ist wiedergefunden. Es war durch Unbekannte demontiert und am Hang des Sportplatzes abgelegt worden. Dort wurde es am Mittwoch gefunden.Das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580, bittet nach wie vor um sachdienliche Hinweise zur Tat.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz OT Röhrsdorf (Bundesautobahn 72) – Unfall mit sieben Autos

Chemnitz OT Röhrsdorf (Bundesautobahn 72) – Unfall mit sieben Autos

Die A 72 in Richtung Hof befuhren am Dienstag, gegen 16.10 Uhr, ein Pkw BMW, ein Pkw Audi, zwei Pkw VW, zwei Pkw Ford und ein Pkw Skoda. Da sich auf dem Überflieger am Kreuz Chemnitz der Verkehr staute, bremsten der Skoda-Fahrer (27), die beiden Ford-Fahrer (77, 79), die beiden Fahrzeugführer der VW (w: 37, m: 28) und die Audi-Fahrerin (49) verkehrsbedingt. Der BMW-Fahrer (29) fuhr auf den Audi und im weiteren Verlauf wurden die anderen sechs Pkw aufeinander geschoben. Bei dem Unfall erlitten die Audi-Fahrerin, die VW-Fahrerin, der 77-jährige Ford-Fahrer und seine 74-jährige Mitfahrerin, die 81-jährige Mitfahrerin des anderen Ford, der Skoda-Fahrer und seine drei Mitfahrer (w: 33, 2x m: 4) leicht verletzt. Insgesamt beziffert sich der bei dem Unfall entstandene Sachschaden auf etwa 37.000 Euro. (Kg)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz OT Röhrsdorf (Bundesautobahn 72) – Unfall mit sieben Autos 3
Sebastian Vettel siegt beim Großen Preis von Bahrain 2017

Sebastian Vettel siegt beim Großen Preis von Bahrain 2017

Die Formel 1-Saison 2017 verspricht schon jetzt eine der spannendsten aller Zeiten zu werden. Am 16. April wurde die dritte Runde im Duell zwischen Silber und Rot, zwischen Mercedes und Ferrari auf dem Bahrain International Circuit ausgetragen und begeisterte insbesondere deutsche Motorsportfans. Sebastian Vettel (Ferrari) siegte nach einem spannenden Rennen vor Lewis Hamilton und Valtteri Bottas (beide Mercedes).

Jede Grand Prix-Strecke hat ihre eigenen Besonderheiten und Herausforderungen. Auf dem 5,412 Kilometer langen Bahrain International Circuit (BIC) in Sakhir ist es die Lage inmitten der Wüste, die mit Sand und Hitze Fahrern und Technikern vollen Einsatz und ihr ganzes Können abverlangt. Regenreifen braucht man auf dem rund 30 Kilometer von der Hauptstadt Manama entfernt liegenden Kurs dagegen höchst selten. Das erste in Bahrain veranstaltete Formel 1-Rennen gewann Michael Schumacher mit Ferrari, seine Zeit von 1:30.252 ist bis heute ungeschlagen. Da ist es nur naheliegend, dass die erste Kurve der Strecke im Jahr 2014 nach ihm benannt wurde. 2016 gewann Nico Rosberg mit Mercedes das Rennen, das seit 2014 bei Flutlicht ausgetragen wird.

Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel gewann mit einer Bestzeit von 1:33:56.734 vor den beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas und holte sich damit den zweiten Saisonsieg.

© Bahrain Tourism & Exhibitions Authority

Dem ersten Nachtrennen der Saison 2017 ging ein Wochenende voller Events und mitreißender Liveacts voraus. Am Freitag gehörte die Bühne Star-DJs wie Dimitri Vegas, Like Mike und MATTN. Nach dem Formel 1 Qualifying am Samstag, den 15. April, waren Enrique Iglesias und DJ Steve Aoki die Highlights des Mega-Konzerts mit internationalem Line up. Schauplatz der Konzerte war der BIC, dessen moderne Tribünen Sitzplätze für 45.000 Zuschauer und VIP-Bereiche bieten. Im Media-Center mit 240 TV-Stationen finden bis zum 500 Journalisten Platz, weitere Highlights sind ein achtstöckiger Aussichtsturm und Grünanlagen mit Palmenhainen.

Zwischen Skyline und Souq – faszinierende Begegnungen in Bahrain

Das Königreich Bahrain lädt seine Besucher zu faszinierenden Zeitreisen zwischen Tradition und Moderne ein. Das moderne Bahrain repräsentieren der Bahrain International Circuit oder das 240 m hohe Bahrain World Trade Center und die spektakuläre Skyline Manamas, das mit seiner bezaubernden Altstadt zugleich das Kontrastprogramm liefert – mit dem Bab al Bahrain, dem traditionellen Souq und alten Kaufmannshäusern. Zwei UNESCO Welterbestätten erzählen von der Jahrtausende langen Geschichte Bahrains, so die archäologische Ausgrabungsstätte von Qala` at Al Bahrain mit Zeugnissen der uralten Dilmunkultur sowie das Zentrum des Perlenhandels auf und vor der Insel al-Muharraq, wo seit Jahrtausenden die begehrtesten Naturperlen der Welt gefunden werden.

Weitere Informationen zu Bahrain unter www.btea.bh. Hochauflösende Pressebilder können auf Anfrage gerne zugeschickt werden.

Über Bahrain

Al-Bahrain bedeutet auf Arabisch „die zwei Meere“, damit beschreibt der Name die Lage Königreiches Bahrain in einer Bucht des Arabischen Golfes. 33 Inseln bilden das Staatsgebiet mit einer Fläche von rund 750 Quadratkilometern. Jahrtausende lang war Bahrain ein blühender Handelsplatz, entsprechend reich ist das kulturelle Erbe des Inselstaates, von den prähistorischen Gräberfeldern der Dilmunkultur über die altehrwürdige Al Khamis Moschee bis zur modernen Skyline und zu den traditionellen Stadtvierteln der Hauptstadt Manama und der Formel-1-Rennstrecke von Bahrain.

Quelle:  Bahrain Tourism & Exhibitions Authority

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Sebastian Vettel siegt beim Großen Preis von Bahrain 2017 5
Chemnitz OT Bernsdorf – Unbekannte sprengten Zigarettenautomat/Zeugen gesucht

Chemnitz OT Bernsdorf – Unbekannte sprengten Zigarettenautomat/Zeugen gesucht

Am Dienstag (18. April 2017), gegen 23.15 Uhr, alarmierten Anwohner der Eislebener Straße die Polizei. Grund der Notrufe war die Sprengung eines Zigarettenautomaten mittels Pyrotechnik, welcher an der Lokalität „Silbersaal“ aufgestellt war. Mit einer unbekannten Menge Bargeld und Zigarettenschachteln gelang zwei Tätern zu Fuß die Flucht in Richtung Marktsteig/Goethe-Gymnasium. Die umgehend eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief ergebnislos.Die Anwohner, welche die möglichen Täter am gesprengten Automaten gesehen hatten, beschrieben sie als etwa 20 Jahre alt, beide zwischen1,75 Meter und 1,80 Meter groß, der eine von schlanker Gestalt, der andere eher korpulent. Die bisher Unbekannten, die dunkle Kapuzenshirts trugen, sollen sich nach der Detonation auf Deutsch unterhalten haben.Wer kann weitere Hinweise zu den flüchtigen Tätern geben? Wem sind die Täter bekannt bzw. wer kann Angaben zu deren derzeitigem Aufenthaltsort machen? Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0371 387-3445 an die Chemnitzer Kriminalpolizei zu wenden. (Ry)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz OT Bernsdorf – Unbekannte sprengten Zigarettenautomat/Zeugen gesucht 7