Polizei musste eingreifen

Zwickau – (am) Gegen vier Randalierer, die sich am Samstagabend an einem Einkaufsmarkt an der Katharinenstraße zu schaffen machten, musste die Polizei vorgehen. Die Männer traten gegen den Lehrgutautomaten und beleidigten eine Mitarbeiterin. Der vor Ort befindliche Sicherheitsdienst wurde mit Gegenständen beworfen, glücklicherweise aber nicht verletzt.Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375/ 44580.

Randalierende Jugendliche

Zwickau – (am) Die Polizei wurde am Samstag, gegen 21:50 Uhr zur Brücke an der Mauritiusbrauerei (Talstraße) gerufen, da dort ca. 20 Jugendliche randalieren würden. Vor Ort wurde festgestellt, dass Flaschen zerbrochen, Feuerwerkskörper gezündet und ein Einkaufwagen in die Mulde geworfen worden waren.Zur Identität der Randalierer ermittelt nun die Zwickauer Polizei, Telefon 0375/ 44580 und bittet um Hinweise.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Diebstahl misslungen

Wilkau-Haßlau, OT Silberstraße – (am) In der Nacht zum Samstag versuchten Unbekannte vor einer Gaststätte an der Oberhaßlauer Straße einen massiven Marmortisch (ca. 200 kg) zu entwenden. Dazu montierten sie einzelne Teile des Tisches ab. Doch nach bereits ca. 20 Metern wurde der Tisch, wohl aufgrund des Gewichtes, zurückgelassen. Sachschaden: etwa 200 Euro.Das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Einbrecher ertappt

Meerane – (am) Ein Einbrecher (28) wurde in der Nacht zum Montag, gegen 3:30 Uhr von der Polizei ertappt. Der Mann war in die Gaststätte in der Gartenanlage an der Äußeren Crimmitschauer Straße eingebrochen. Gestohlen hatte der 28-Jährige Tabakwaren. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Kellereinbruch

Limbach-Oberfrohna – (am) In den Keller eines Hauses an der Hainstraße brachen in der Zeit von Freitagabend bis Samstagmorgen Unbekannte ein. Gestohlen wurden diverse Werkzeuge. Der Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!