Zeugen zu Sturz in Tram gesucht in Zwickau, OT Neuplanitz

Zeugen zu Sturz in Tram gesucht in Zwickau, OT Neuplanitz

Zwickau, OT Neuplanitz – (nt) Die Polizei sucht Zeugen zu einem Sachverhalt, welcher sich am Mittwochnachmittag in einer Straßenbahn im Bereich der Haltestelle „Baikal“ ereignete. Nach bisherigen Erkenntnissen bestieg eine 83-Jährige in Begleitung die Straßenbahn an der Marchlewskistraße, um stadteinwärts zu fahren. Nach dem Einsteigen kam die Frau zum Sturz und verletzte sich. Die Geschädigte selbst kann sich nicht an das Ereignis erinnern.Wer hat den Sachverhalt beobachtet oder kann hierzu Angaben machen? Hinweise erbittet das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Zeugen zu Sturz in Tram gesucht in Zwickau, OT Neuplanitz 1
Taxi übersehen – eine Leichtverletzte

Taxi übersehen – eine Leichtverletzte

Zwickau – (ow) Bei einem morgendlichen Unfall auf der Kolpingstraße ist am Donnerstag eine Frau leicht verletzt worden. Zudem entstanden an den beiden beteiligten Pkw Sachschäden von insgesamt etwa 10.000 Euro.Eine 23-Jährige wollte gegen 7:25 Uhr mit einem Nissan aus einem Grundstück an der Kolpingstraße, gegenüber der Moritzkirche, nach links auf die Kolpingstraße auffahren. Dabei übersah sie das von links kommende Taxi (Renault) eines 50-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Hierbei verletzte sich die junge Frau und musste ambulant im Zwickauer Klinikum behandelt werden. Ihr Nissan musste abgeschleppt werden.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Taxi übersehen – eine Leichtverletzte 3
Freiberg – Polizei bittet bei der Suche nach Trickbetrüger um Mithilfe

Freiberg – Polizei bittet bei der Suche nach Trickbetrüger um Mithilfe

Freiberg – Polizei bittet bei der Suche nach Trickbetrüger um Mithilfe(997) In den letzten Tagen sind zwei Seniorinnen im Stadtgebiet Opfer eines Trickbetrügers geworden.Am 29. März 2017, gegen 13.45 Uhr, klingelte ein bisher unbekannter Mann an der Wohnungstür einer 85-Jährigen. Er gab sich als Mitarbeiter der GEZ aus und gelangte unter einem Vorwand in die Wohnung der Seniorin. Dort stahl er in einem unbeobachteten Moment ihre EC-Karte und verschwand damit.Am 4. April 2017, gegen 15.30 Uhr, ging es einer 81-Jährigen ähnlich. Auch bei ihr klingelte ein Unbekannter und gab sich als Mitarbeiter einer Telefongesellschaft aus. Ebenfalls unter einem Vorwand verschaffte er sich Zutritt zu ihrer Wohnung. Als der Mann die Wohnung wieder verlassen hatte, bemerkte die Seniorin, dass aus einer Schublade mehrere hundert Euro verschwunden waren.Beide Frauen beschrieben den Unbekannten wie folgt: Er soll zwischen 40 und 50 Jahren alt und etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß sein. Er hat eine sportliche, kräftige Gestalt und dunkle, kurzgewellte Haare. Er sprach mit sächsischem Dialekt.Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Taten von ein und demselben Täter begangen wurden. Die Polizei in Freiberg bittet die Bevölkerung um Mithilfe und sucht Zeugen. Wem ist diese Person in Freiberg aufgefallen? Hat er an weiteren Türen geklingelt und wurde abgewiesen? Auch weitere mögliche Geschädigte werden gebeten, sich unter Telefon 03731 70-0 zu melden.In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Lassen Sie niemals Unbekannte in Ihre Wohnung! Lassen Sie sich den Ausweis des angeblichen Firmenmitarbeiters zeigen und ziehen Verwandte oder Bekannte zu Rate! Beim Verdacht einer Straftat informieren Sie sofort die Polizei!Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Freiberg – Polizei bittet bei der Suche nach Trickbetrüger um Mithilfe 5
Musik von Schumann, Chopin, Satie und Debussy erklingt im Robert-Schumann-Haus

Musik von Schumann, Chopin, Satie und Debussy erklingt im Robert-Schumann-Haus

Zu einem französisch-deutschen Klavierabend lädt das Robert-Schumann-Haus Zwickau am Sonntag, den 23. April um 17 Uhr in seinen Konzertsaal ein. Zu Gast ist der französische Pianist Frédéric Rozanes, der Musik von Frédéric Chopin, Robert Schumann, Franz Liszt, Maurice Ravel, Claude Debussy und Erik Satie zu Gehör bringen wird.

Frédéric Rozanes gewann während seines Studiums in Paris den ersten Preis bei Concours Centralisé des Conservatoires de Paris. Besonders prägend unter seinen musikalischen Lehrern war die Zusammenarbeit mit Arcadi Volodos. Er ist als Konzertpianist und Kammermusiker in vielen Ländern Europas und Asiens unterwegs. Neben dem klassischen Œuvre sind Jazz und Improvisation seine Steckenpferde. Seine Debüt-CD „L’eau – Le Clair de Lune“ veröffentlichte er 2015.

Als ein „romantisches Schaustück“, das seine Braut Clara Wieck „sehr amusieren“ würde, charakterisierte Robert Schumann brieflich seinen Faschingsschwank aus Wien op. 26, den er 1839 in Wien und Leipzig komponierte. Frédéric Chopin widmete seine Nocturnes op. 55 Jane Wilhelmina Sterling. Sie war seine Schülerin und zugleich Mäzenin gewesen, ebnete ihm den Weg nach England und Schottland und übernahm nach seinem Tode auch die Kosten für die Herausgabe seiner Werke.

Um seinen Lebensunterhalt zu finanzieren, startete Erik Satie seine öffentliche musikalische Laufbahn als Pianist in einem Cabaret in Paris. Ein Umstand, der ihm Experimente hinsichtlich eigener Kompositionen ermöglichte. Satie war eng mit Claude Debussy befreundet, dessen Aufführungen seine Bekanntheit maßgeblich steigerte. Zu seinen bekanntesten Werken gehört der Zyklus Gymnopédie, aus dem der erste Satz im Konzert erklingen wird. Von Saties Freund Debussy werden zwei Préludes zu hören sein. Ein weiterer Zeitgenosse und Freund Saties, Maurice Ravel, wird mit seinem Jeux d’eau vertreten sein. 1901 komponiert hatte Ravel das Klavierstück mit einem Zitat Henri de Régniers überschrieben, welches übersetzt lautet: Flussgott, der lacht, weil ihn das Wasser kitzelt. Auch Franz Liszt ließ sich von Wasserspielen, bezogen auf die Fontänen der Villa d’Este in der nahe Rom gelegenen Stadt Tivoli, zu einer Komposition inspirieren.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Musik von Schumann, Chopin, Satie und Debussy erklingt im Robert-Schumann-Haus 7
Lichtenau – Tankfahrzeug kippte um

Lichtenau – Tankfahrzeug kippte um

Der 61-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes (Tankfahrzeug) befuhr am Mittwochmittag, gegen 11.25 Uhr, die Verbindungsstraße aus Richtung S 200 in Richtung Merzdorf. Etwa 500 Meter nach dem Abzweig des Parkplatzes Sonnenlandpark kam das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und kippte um. Dabei erlitt der Lkw-Fahrer schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 90.000 Euro. Die Verbindungsstraße war zwischen der S 200 und Merzdorf voll gesperrt. Im Tank des Fahrzeugs befand sich nach unserem derzeitigen Erkenntnisstand Reinigungswasser. (Kg)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Lichtenau – Tankfahrzeug kippte um 9
Seite 1 von 3
1 2 3