Wohnungseinbruch

Wohnungseinbruch

WohnungseinbruchZwickau – (nt) In der Zeit von Freitag bis Montag drangen Unbekannte in eine Wohnung auf dem Römerplatz ein. Die Täter entwendeten eine Sky Festplatte, zwei externe Festplatten, einen Laptop, ein Smartphone sowie eine Geldbörse von Luis Vuitton. Der Gesamtschaden wird mit etwa 600 Euro beziffert.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Wohnungseinbruch 1
Einbruch in Spielothek

Einbruch in Spielothek

Einbruch in SpielothekZwickau, OT Oberplanitz – (ow) In der Nacht zu Mittwoch haben unbekannte Täter eine Spielothek an der Lengenfelder Straße heimgesucht. Dazu brachen sie gewaltsam eine Tür auf und gelangten so ins Innere. Dort brachen sie wiederum mehrere Spielautomaten auf und entwendeten die darin befindlichen Geldkassetten. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei setzte erfolglos einen Fährtenhund ein.Wer Hinweise zur Aufklärung dieser Straftat geben kann, wendet sich bitte an die Zwickauer Kripo, Telefon 0375/4284480.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Einbruch in Spielothek 3
Haftbefehl für Asylbewerber wegen sexueller Nötigung erlassen

Haftbefehl für Asylbewerber wegen sexueller Nötigung erlassen

Haftbefehl erlassenDas Amtsgericht Chemnitz hat heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft gegen einen 29-jährigen irakischen Asylbewerber Haftbefehl erlassen.Der Mann ist dringend verdächtig, zwischen dem 16. und 23.03.2017 in bzw. vor Ladengeschäften in Freiberg in zwei Fällen sexuelle Handlungen an Frauen vorgenommen zu haben, wobei er jeweils deren Überraschung ausnutzte, und in drei weiteren Fällen Frauen sexuell belästigt zu haben.Der Beschuldigte hat die Tatvorwürfe im Wesentlichen eingeräumt.Da der Beschuldigte innerhalb kürzester Zeit mehrfach einschlägig tätig geworden ist, die sexuellen Handlungen einen Strafrahmen von jeweils mindestens 6 Monaten Freiheitsstrafe vorsehen und der Beschuldigte zudem über keine gefestigten sozialen Bindungen in Deutschland verfügt, besteht die Gefahr, dass er sich dem weiteren Verfahren durch Flucht entziehen werde.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Haftbefehl für Asylbewerber wegen sexueller Nötigung erlassen 5
Heinrich-Braun-Straße wegen Bauarbeiten gesperrt

Heinrich-Braun-Straße wegen Bauarbeiten gesperrt

ERNEUERUNG TRINKWASSERLEITUNG ÜBER HEINRICH-BRAUN-STRAßE – TEILBEREICH VOLL GESPERRTSeit einiger Zeit besteht in der Waldstraße, aus Richtung Tiergehege kommend, vor der Heinrich-Braun-Straße, eine Straßensperrung. Der Grund ist ein Schaden an der Trinkwasserleitung. Nach umfangreichen Bauvorbereitungen kann heute, 5. April 2017 gegen Mittag mit der notwendigen Erneuerung der Trinkwasserleitung über die Heinrich-Braun-Straße hinweg begonnen werden. In diesem Zusammenhang muss die Heinrich-Braun-Straße zwischen Waldstraße und Martin-Hoop-Weg (Karl-Keil-Straße) für ca. 14 Tage voll gesperrt werden.Die bisherige Verkehrsregelung in der Waldstraße aus Richtung Tiergehege kommend wird nun umgedreht, d.h. von der Waldstraße kann aus Richtung Tiergehege kommend nicht mehr auf die Heinrich-Braun-Straße aufgefahren werden. Die Umleitung von und zur Karl-Keil-Straße wird über die östliche Waldstraße geführt. In den Einmündungsbereichen Heinrich-Braun-Straße/Waldstraße und Waldstraße/Karl-Keil-Straße/Marinethaler Straße regeln mobile Ampelanlagen den Verkehr.Die Bushaltestellen, die sich auf der Heinrich-Braun-Straße im Wartebereich der Ampelanlage befinden, werden für die Zeit der Baumaßnahme ortsnah verlegt.Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass rund um den beschriebenen Bau- und Umleitungsbereich zeitweise mit Stau zu rechnen ist.Quelle: Presse- und OberbürgermeisterbüroStadtverwaltung ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Heinrich-Braun-Straße wegen Bauarbeiten gesperrt 7
Chemnitz OT Kaßberg – Frau belästigt/Zeugen gesucht

Chemnitz OT Kaßberg – Frau belästigt/Zeugen gesucht

Chemnitz OT Kaßberg – Frau belästigt/Zeugen gesucht(975) Am Dienstagabend (4. April 2017), gegen 21.30 Uhr, ging eine32-Jährige mit einem Hund auf der Kanzlerstraße Gassi. Kurz nach der Kreuzung Walter-Oertel-Straße kam ihr aus Richtung Limbacher Straße ein Mann entgegengelaufen. Dieser sprach die 32-Jährige an und berührte sie unsittlich. Die Frau forderte ihn auf, das zu unterlassen und wich zurück. Vermutlich weil sich ihr Hund näherte, lief der Unbekannte dann weiter in Richtung Weststraße.Die 32-Jährige beschrieb den Mann wie folgt: Er sprach gebrochen Deutsch, war schlank und zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß. Er sollca. 45 Jahre alt sein und einen Dreitagebart gehabt haben. Zur Tatzeit trug er einen olivgrünen Parka mit Kapuze, die er aufgesetzt hatte, an. Darunter befand sich ein schwarzes Basecap. Weiterhin war der Unbekannte mit einer dunklen Röhrenjeans und schwarzen Lederschuhen bekleidet.Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Mann oder seinem Aufenthaltsort machen können. Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter Telefon 0371 387-3445 entgegen.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz OT Kaßberg – Frau belästigt/Zeugen gesucht 9