Die Integrationsberatungsstelle – ein Kooperationsprojekt von Stadt und Landkreis Zwickau – hat am Mittwoch, 15. März 2017 die Arbeit aufgenommen.

Die Beratungsstelle ist ein Unterstützungsangebot an EU-Bürger, Drittstaatenangehörige und Asylberechtigte unserer Stadt und ebenso als Informationsstelle für von Integration und Migration betroffene Bürger gedacht.

Die Integrationsberatungsstelle, die sich in der Hauptstraße 56 befindet, ist mit einer Sozialarbeiterin der Stadt Zwickau besetzt und zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Dienstag 9-12 Uhr und 13-18 Uhr
  • Donnerstag 9-12 Uhr und 13-15 Uhr.

Aufgrund der (vorübergehenden) Einzelbesetzung wird empfohlen, vorab einen Termin zu vereinbaren unter Telefon 0375 27395343 oder 0375 27395344.

Am 1. April wird die Beratungsstelle durch eine Kommunale Integrationskoordinatorin seitens des Landkreises erweitert, eine zweite Sozialarbeiterin der Stadt Zwickau wird das Team in der Beratungsstelle ab Mai unterstützen. Die Öffnungszeiten werden dann entsprechend angepasst.

Weitere Informationen zur Beratungsstelle und den konkreten Angeboten erhalten Sie auch im Büro der Gleichstellungs-, Ausländer- und Integrationsbeauftragten der Stadt Zwickau, Rathaus, Hauptmarkt 1.

Einen offiziellen Eröffnungstermin der Integrationsberatungsstelle wird es voraussichtlich im April, spätestens aber im Mai geben.

Kontakt:

Ulrike Lehmann, Stadtverwaltung Zwickau, Gleichstellungs-, Ausländer- und Frauenbeauftragte, Telefon 0375 831834

Quelle: Stadt Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!