Zwickau – (ow) Die Zwickauer Kriminalpolizei hat am Donnerstagnachmittag eine Tatverdächtige für die Bombendrohungen vom Donnerstagvormittag gegen das Zwickauer Land- und Amtsgericht ermittelt. Gegen die Frau, welche der Polizei insbesondere wegen Eigentumsdelikten nicht unbekannt ist, wurde gestern am Landgericht Zwickau verhandelt. Ihre Stimme war auf dem Mittschnitt der per Notruf eingegangenen Bombendrohungen durch den vorsitzenden Richter wiedererkannt worden. Diese Feststellung konnten auch die Kriminalpolizisten machen, welche die Tatverdächtige aufsuchten. Zum Tatvorwurf selbst schweigt sie bislang. Die Ermittlungen dauern an.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!