Einbrüche in Meerane und Limbach Oberfrohna

Einbrüche in Meerane und Limbach Oberfrohna

Einbrecher unterwegsMeerane – (am) Unbekannte versuchten in der Zeit von Freitagabend bis Dienstagmorgen in den Container einer Firma an der Hohen Straße einzubrechen. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.KellereinbruchLimbach-Oberfrohna – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Donnerstag bis Sonntag im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Georgstraße zugange. Sie stahlen einen Akkuschrauber „Metabo“, eine Bohrmaschine „Bosch“ und eine Stichsäge „Festool“, im Gesamtwert von ca. 700 EuroHinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Einbrüche in Meerane und Limbach Oberfrohna 1
Brände in Werdau, Meerane und Pfaffroda

Brände in Werdau, Meerane und Pfaffroda

Brand eines Schuppens

Werdau – (am) Zum Brand eines Schuppens kam es am Mittwochvormittag an der Königswalder Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Geschädigte selbstständig das Feuer entzündet. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Langenhessen, Königswalde und Werdau waren mit sechs Fahrzeugen und 24 Kameraden im Einsatz.

BrandMeerane – (am) Zum Brand eines Gebäudes (ehemals Garagen) kam es am Mittwoch, kurz nach 12 Uhr am Remser Weg. Vermutlich im Zuge von Dacharbeiten war das Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr kam zum Einsatz. Verletzt wurde durch die Flammen glücklicherweise niemand. Der Sachschaden ist derzeit noch unbekannt.DFE 67 vom 15. März 2017

Ladung brannte

Pfaffroda – (am) Nach dem Beladen eines Sattelzuges mit Papier geriet dessen Auflieger am Dienstagnachmittag, auf einem Firmengelände an der Dorfstraße, in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr kam zur Löschung zum Einsatz. Sachschaden am Sattelzug entstand nicht, jedoch an ca. zwei Tonnen Altpapier. Verletzt wurde niemand.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Brände in Werdau, Meerane und Pfaffroda 3
Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau

Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau

Geschwindigkeitskontrolle auf Reinsdorfer Straße

Zwickau – (am) Während einer dreistündigen Geschwindigkeitskontrolle auf der Reinsdorfer Straße am Dienstagnachmittag wurden neun Fahrzeugführer (13 Prozent) angehalten, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten hatten. „Schnellster“ war ein BMW-Fahrer, der mit 69 km/h unterwegs gewesen ist. Die betroffenen Fahrzeugführer mussten ein Verwarngeld zahlen.

Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Crimmitschau – (am) Zwischen Freitag, 18 Uhr und Samstag, 15 Uhr fuhr ein bislang Unbekannter an einen Ford Focus, der auf der Westbergstraße parkte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Werdau, OT Langenhessen – (am) Beim Überholen verursachte am Dienstag, gegen 9:20 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf der Westtrasse, Richtung Crimmitschau, einen Verkehrsunfall und flüchtete. Zwischen den Anschlussstellen Ronneburger Straße und dem Abzweig Koberbachtalsperre überholte er trotz Gegenverkehr (Pkw Citroen) eine vorausfahrende Sattelzugmaschine. Dabei berührten sich die Fahrzeuge seitlich. Am Citroen entstand ein Sachschaden von knapp 100 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Fahren ohne Führerschein

Werdau – (am) Am Dienstag, gegen 17:30 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife den Fahrer eines Ford Fiesta auf der Unteren Holzstraße. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau 5
Freiwilligendienst: Messe gibt Einblicke in die verschiedenen Angebote

Freiwilligendienst: Messe gibt Einblicke in die verschiedenen Angebote

Am Dienstag, 21. März, findet in der Pölbitzer Straße 9a eine Messe statt, bei der verschiedene Möglichkeiten für einen Freiwilligendienst im In- oder Ausland vorgestellt werden. Um 16 Uhr informieren im Berufsinformationszentrum der Zwickauer Arbeitsagentur verschiedene Anbieter von deutschen Freiwilligendiensten interessierte Jugendliche über die zahlreichen Angebote, über Bewerbungen und gemachte Erfahrungen. Eltern sind ebenfalls herzlich willkommen.

Quelle: Agentur für Arbeit Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Freiwilligendienst: Messe gibt Einblicke in die verschiedenen Angebote 7
Chemnitz OT Kleinolbersdorf-Altenhain – Abgebremst und Schlimmeres verhindert

Chemnitz OT Kleinolbersdorf-Altenhain – Abgebremst und Schlimmeres verhindert

Gegen 14.20 Uhr war am Montagnachmittag der 25-jährige Fahrer eines Pkw Opel auf der B 174 aus Richtung Gornau in Richtung Chemnitz unterwegs. Etwa 500 Meter nach der Auffahrt Gornau kam der Opel offenbar wegen gesundheitlicher Probleme des 25-Jährigen nach links von der Fahrbahn ab und streifte die Mittelschutzplanke. Danach kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn und streifte die Seitenschutzplanke. Ein41-jähriger Autofahrer bemerkte die Situation, setzte sich mit seinem Iveco-Transporter vor den Opel und bremste diesen bis zum Stillstand ab. Es entstand Sachschaden am Opel und den Schutzplanken in Höhe von etwa3 000 Euro. Am Transporter des 41-Jährigen war kein Schaden sichtbar. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, was sicher auch mit auf das beherzte Eingreifen des 41-Jährigen zurückzuführen ist. (Kg)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz OT Kleinolbersdorf-Altenhain – Abgebremst und Schlimmeres verhindert 9