Chemnitz Stadtzentrum – Polizei ermittelt wegen Raubstraftat/Zeugengesuch

(728) In der Augustusburger Straße ist am Sonntagmorgen (12. März 2017), zwischen zirka 5 Uhr und 6 Uhr, ein 24-Jähriger von Unbekannten beraubt worden. Zuvor war er vom Stadtzentrum aus in Richtung Zschopauer Straße unterwegs, als ihn ein unbekannter Mann ansprach und nach dem Weg fragte. Die beiden gingen dann ein Stück des Weges gemeinsam und auf einer Treppe am Stadtwerkehaus soll der Begleiter den 24-Jährigen plötzlich angegriffen haben. Später bemerkte das Opfer, dass sein Handy, Personaldokumente, Schlüssel und Bargeld fehlten (finanzieller Schaden:ca. 300 Euro). Möglicherweise gibt es noch zwei Mittäter. Der 24-jährige Mann wurde bei der Tat leicht verletzt, begab sich nach Hause und rief später die Polizei. Den Unbekannten beschrieb er als „arabisch aussehend“, Mitte bis Ende 20 Jahre alt und ca. 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hatte eine schlanke Figur und schwarze, kurze Haare.Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Raub in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zum Tathergang beziehungsweise den unbekannten Tätern geben? Zeugen wenden sich bitte unter Telefon 0371 387-3445 an die Chemnitzer Kriminalpolizei. (SR)

Chemnitz Stadtgebiet – Einbrecher im Stadtgebiet unterwegs

(729) Wegen Einbrüchen war die Polizei am Sonntag an rund 20 Tatorten im Einsatz. Die Täter hatten in der Nacht zum Sonntag oft unverschlossene Eingangstüren von Häusern in der Hardenbergstraße, Chopinstraße, Lützowstraße, Kleiststraße, Horststraße, Haydnstraße und Wolgograder Allee aufgehebelt und sich dann zumindest teilweise in Kellern zu schaffen gemacht. In der Horststraße waren es an vier Tatorten insgesamt neun Keller, in der Lützowstraße an zwei von sechs Tatorten sieben Keller, in der Wolgograder Allee ebenso sieben Kellerräume. Gestohlen hat man nach erstem Überblick Alkoholisches, ein Fahrrad, Fahrradzubehör und Werkzeug. Den Gesamtschaden schätzt man auf mehrere tausend Euro. In der Leipziger Straße schlugen Unbekannte am vergangenen Wochenende während der Abwesenheit der Bewohner die Scheibe einer Terrassentür ein und gelangten so in Wohnräume, wo sie mehrere Zimmer und Schränke durchwühlten. Ob dabei etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Schadensangaben liegen noch nicht vor. (SR)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!