Kris Meeke und Paul Nagel erringen in einer dramatischen Rally Mexiko Ihren ersten Sieg der Saison!

Kris Meeke und Paul Nagel erringen in einer dramatischen Rally Mexiko Ihren ersten Sieg der Saison!

Die Citroën C3 WRC Paarung ging in die schließende Live-TV Power Stage mit dem, was aussah wie ein unangreifbarer 37,2 Sekunden Vorteil, aber mit der Ziellinie in Sicht, kamen Sie von der Straße ab. Verlieren kostbare Zeit und und erreichen dann das Ziel mit einem Vorsprung von 13,8 Sekunden.”Ich bin nach dem Sprung auf eine Unebenheit gekommen,” sagte eine schockierte Meeke, “ich bin ein glücklicher, glücklicher Junge, das ist sicher ein Weg, um eine Rallye zu beenden!” Der Mexiko-Sieg markiert Meeke und Nagles vierten WRC-Sieg, aber es war ein wichtiger erster Sieg für den neuen Citroën C3 WRC, der nach soviel Vor-Saison Lobes noch zu liefern hatte.Zweite Position wurde von der M-Sport Mannschaft von Sébastien Ogier und Julien Ingrassia errungen. Das französische Duo war glücklich über die Position um solide Punkte für die Meisterschaft zu sammeln und somit die Führung in der Fahrermeisterschaft nach drei Läufen zu behaupten.Thierry Neuville und Nicolas Gilsoul erhielten endlich Punkte für den dritten Platz und das belgische Duo holte auch weitere fünf Punkte für den Gewinn der Power Stage. Ott Tänak beendete die Rallye als vierter vor Hayden Paddon. Nach ihren Überhitzungsproblemen am Freitag erreichte Jari-Matti Latvala als sechster das Ziel, seine Teamkollege Juho Hänninen errang den siebten Platz nach Kämpfen aufgrund einer Erkrankung über das ganze Wochenende.Motroprobleme aufgrund von Fehlzündungen bremsten Dani Sordo am Freitagabend ein, so dass der Spanier nur den achten Rang erreichen konnte.Elfyn Evans wurde neunter, da er eine fünfminütige Strafe für einen Vorstart-Motorwechsel bekahm. Der Kampf in der FIA WRC 2 Meisterschaft war intensiv zwischen Pontus Tidemand und Eric Camilli. Der Schwede ging in den Tag mit zwei Sekunden in der Hand an den Franzosen, aber zwei Wertungsprüfungsgewinne sicherten Tidemand und Beifahrer Jonas Andersson den zweiten Sieg in dieser Kategorie.Rally Mexico – Endergebnis

1.   Kris Meeke / Paul NagleCitroën C3 WRC3hr 22min 04.6sec
2.   Sébastien Ogier / Julien IngrassiaFord Fiesta WRC3hr 22min 18.4sec
3.   Thierry Neuville / Nicolas GilsoulHyundai i20 Coupe WRC3hr 23min 04.3sec
4.   Ott Tänak / Martin JärveojaFord Fiesta WRC3hr 24min 22.9sec
5.   Hayden Paddon / John KennardHyundai i20 Coupe WRC3hr 25min 37.5sec
6.   Jari-Matti Latvala / Miikka AnttilaToyota Yaris WRC3hr 26min 44.9sec
7.   Juho Hänninen / Kaj LindströmToyota Yaris WRC3hr 27min 10.8sec
8.   Dani Sordo / Marc MartíHyundai i20 Coupe WRC3hr 27min 27.3sec
9.   Eflyn Evans / Daniel BarrittFord Fiesta WRC3hr 30min 46.4sec
10. Pontus Tidemand / Jonas AnderssonŠkoda Fabia R53hr 32min 56.5sec

 Bild: Quelle: FIAQuelle Bericht: FIA/Kai Schaub-Schäfer für Hit-TV.eu

Autodiebstahl und Einbruch in Zwickau

Autodiebstahl und Einbruch in Zwickau

VW Golf gestohlen

Zwickau – (am) Aus einem Carport an der Lothar-Streit-Straße stahlen Unbekannte, in der Zeit von Samstag, 22 Uhr bis Montag, 7:30 Uhr, einen gelben VW Golf IV, Baujahr 1999. Stehlschaden: ca. 2.700 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Einbrecher unterwegs

Zwickau – (am) Einbrecher machten sich in der Nacht zum Samstag an einem Einkaufsmarkt an der Leipziger Straße zu schaffen. Sie beschädigten eine Wand und zwei Außenlampen. In die Verkaufsräume gelangten die Unbekannten nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Autodiebstahl und Einbruch in Zwickau 1
Brände in Zwickau, Wilkau-Haßlau und Hirschfeld

Brände in Zwickau, Wilkau-Haßlau und Hirschfeld

Gartenlaube brannte

Zwickau – (am) Zu einem Brand kam es am Sonntag, gegen 18 Uhr in einem Gartenhaus an der Ebersbrunner Straße. Die aus Holz bestehende Laube wurde größtenteils zerstört. Schaden: ca. 1.500 Euro. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache wird ermittelt.

Brand in Werkstatt

Wilkau-Haßlau – (am) In einer Werkstatt am Schmelzbach kam es in der Nacht zum Sonntag zu einem Brand. Der entstandene Schaden an Werkbank, Werkzeugen und Arbeitsmaterialien beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Das Gebäude wurde nicht beschädigt. Zur Brandursache wird ermittelt.

Renault brannte

Hirschfeld – (am) Zu einem Pkw-Brand kam es am Sonntag, gegen 6 Uhr an der Kreuzung Mitteltrasse/Abfahrt BAB 72 West/Lengenfelder Straße. Ein Megane-Fahrer (39) war von der BAB 72/Zwickau West abgefahren und Richtung Hirschfeld unterwegs. Plötzlich qualmte es aus dem Motorraum des Pkw, welcher dann zu brennen begann. Die Feuerwehr kam schnell zum Löschen zu Hilfe. Verletzt wurde niemand. Augenscheinlich entstand am Renault Totalschaden.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Brände in Zwickau, Wilkau-Haßlau und Hirschfeld 3
Jubiläumssaison des ADAC Junior Cup powered by KTM 2017 mit starkem Feld

Jubiläumssaison des ADAC Junior Cup powered by KTM 2017 mit starkem Feld

  • Teilnehmer aus ganz Europa in der Nachwuchsserie
  • ADAC Junior Cup powered by KTM startet mit niederländischen RC390 Cup

München. Der ADAC Junior Cup powered by KTM startet mit einem starken Feld in die Jubiläumssaison. Zum 25. Geburtstag der beliebten Nachwuchsserie, die in der Saison 2017 bei allen Rennen gemeinsam mit dem niederländischen RC 390 Cup antritt, stehen 34 Fahrer in der Startaufstellung. Gewertet werden die Rennen der beiden Serien separat.

Unter den 19 für den ADAC Junior Cup powered by KTM eingeschriebenen Fahrern sind elf Piloten aus Deutschland, darunter ADAC Stiftung Sport-Förderpilot Till Benedikt Belczykowski, der aus dem ADAC Mini Bike Cup aufsteigt. Zu ihm gesellen sich neue und alte Gegner, denn auch Nick Filler, Justin Hänse und Max Schmidt wagen den Schritt vom ADAC Mini Bike Cup in den ADAC Junior Cup powered by KTM.

Dazu kommen Marcel Blersch, Moritz Benz, Johann Flammann, Markus Schormair, Dominik Blersch und Sarah Göpfert. Aaron Schäfer, der ebenso von der ADAC Stiftung Sport gefördert wird, bestreitet wie Dominik Blersch sein zweites Jahr im ADAC Junior Cup powered by KTM und will seine neunte Position in der Gesamtwertung 2016 in dieser Saison noch verbessern.

Sarah Göpfert wird 2017 die einzige weibliche Vertreterin im ADAC Junior Cup powered by KTM sein. Die schnelle Fahrerin aus Sachsen belegte in der vergangenen Saison bereits den elften Rang der Gesamtwertung und will sich auch in dieser Saison wieder gegen die starke männliche Konkurrenz behaupten.

Neben den deutschen Vertretern gibt es auch 2017 zahlreiche internationale Fahrer im ADAC Junior Cup powered by KTM. Andreas Kofler und Marvin Maislinger kommen aus Österreich, Matyas Konceny und David Kuban aus der Tschechischen Republik. Noah Lequeux ist der erste Fahrer aus Luxemburg.

Mit Adam Kakuszi und Alexander Somosi steigen zwei schnelle Ungarn in den Cup ein. Auch Spanien gibt seine Premiere im ADAC Junior Cup powered by KTM, denn Brian David Hart wird zu allen acht Wertungsläufen aus Alcarras anreisen.

Termine ADAC Junior Cup powered by KTM

08.04. – 11.04. Misano, ITA Einführungslehrgang28.04. – 30.04. Assen, NL World Superbike19.05. – 21.05. Oschersleben Endurance World Championship (2 Rennen)30.06. – 02.07. Sachsenring MotoGP04.08. – 06.08. Brünn, CZE MotoGP11.08. – 13.08. Red Bull Ring, AUT MotoGP29.09. – 01.10. Assen, NL British Superbike Championship (2 Rennen)

Die Starterliste des ADAC Junior Cup powered by KTM 2017

1 Till Benedikt Belczykowski GER2 Nick Filler GER3 Justin Hänse GER4 Max Schmidt GER6 Marcel Blersch GER7 Aaron Schäfer GER8 Moritz Benz GER9 Johann Flammann GER10 Markus Schormair GER11 Dominik Blersch GER12 Sarah Göpfert GER50 Andreas Kofler AUT51 Marvin Maislinger AUT52 Matyas Konecny CZE53 Noah Lequeux LUX54 Adam Kakuszi HUN55 Brian David Hart ESP56 David Kuban CZE57 Alexander Somosi HUN

Quelle: ADAC Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Jubiläumssaison des ADAC Junior Cup powered by KTM 2017 mit starkem Feld 5
Kriminalität im Chemnitzer Stadtzentrum

Kriminalität im Chemnitzer Stadtzentrum

Chemnitz Stadtzentrum – Bei Auseinandersetzung mit Pfefferspray verletzt

Gegen 20.30 Uhr ist die Polizei am Samstagabend über eine Auseinandersetzung zwischen sechs bis acht Personen an die Zentralhaltestelle informiert worden. Nach einer verbalen Auseinandersetzung soll es nach ersten Erkenntnissen zu einem Handgemenge gekommen sein, wobei ein Beteiligter mit Pfefferspray sprühte. Dabei wurden zwei Männer (26, 38) leicht verletzt. Den Jüngeren brachte man zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Tatverdächtige – ca. 17 bis 18 Jahre alt, bekleidet mit schwarz-weißem Basecap, Jeansjacke und weißem Shirt oder Pullover – beziehungsweise mögliche weitere Beteiligte, die sich in Richtung Galerie entfernt hatten, konnten bei der Tatortbereichsfahndung nicht gestellt werden. (SR)

Stadtzentrum – Mit Flasche geschlagen und verletzt

Am Samstag kam es gegen 5 Uhr in der Bahnhofstraße nahe einer Bar zu einer gefährlichen Körperverletzung. Zeugen beobachteten eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei der ein Beteiligter (31) mit einer Flasche geschlagen wurde. Der 31-jährige wurde dabei verletzt und vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der unbekannte Täter flüchtete in Richtung Zentralhaltestelle. Er ist ca. 1,80 Meter groß und Mitte 20 Jahre alt. Der Täter soll eine größere Zahnlücke haben und lispeln. Er war dunkel gekleidet, trug eine Winterjacke und ein Basecap. (SR)

Stadtgebiet – Einbrecher trieben ihr Unwesen

Mehrere Einbrüche und versuchte Einbrüche in Wohnräume beziehungsweise Keller sind der Polizei am Samstag angezeigt worden. Im Ortsteil Schloßchemnitz sind Unbekannte am Samstag über eine Terrassentür, im Ortsteil Morgenleite im Zeitraum zwischen dem 5. März 2017 und dem 11. März 2017 über eine Balkontür, gewaltsam in Häuser eingedrungen und haben mehrere Wohnräume sowie Schränke durchwühlt. Zumindest in einem der Fälle wurden Schmuckgegenstände gestohlen. Angaben zu Schadenshöhen liegen noch nicht vor. In vier Fällen brachen unbekannte Täter die Türen zu Kellerräumen in Mehrfamilienhäusern auf. Acht betroffene Keller waren es im OT Yorkgebiet in der Scharnhorststraße, ein Keller in der Fabriciusstraße im OT Bernsdorf und mehrere Keller in der Friedrich-Viertel-Straße im OT Hutholz. Gestohlen hat man dabei ein hochwertiges Fahrrad und Fahrradteile (Wert: ca. 6.000 Euro), Mischbatterien für Waschbecken und eine 50-Meter-Kabeltrommel Im OT Kappel versuchten Täter zudem in vier Fällen gewaltsam in Kellerräume zu gelangen und hinterließen Sachschaden. Betroffen waren Wohngebäude in der Irkutsker Straße, Platnerstraße und der Chopinstraße. Die Tatzeit konnte in einigen Fällen auf die Nacht zum Samstag eingegrenzt werden. Weitere Angaben zum Gesamtschaden beziehungsweise Stehlgut liegen noch nicht vor. Die Polizei prüft mögliche Zusammenhänge zwischen den Taten. (SR)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Kriminalität im Chemnitzer Stadtzentrum 7