Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigungen “Islamischer Staat” (IS) erlassenKarlsruhe (ots) – Die Bundesanwaltschaft hat am 2. März 2017 beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs einen Haftbefehl gegen den 19-jährigen libanesischen Staatsangehörigen Tarik A. wegen Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat” (IS) erwirkt.In dem Haftbefehl ist im Wesentlichen folgender Sachverhalt dargelegt:Der Beschuldigte schloss sich 2015 in Syrien dem sogenannten Islamischen Staat an. Er erhielt eine militärische Ausbildung und kämpfte in der Folge im Irak für die Terrororganisation.Verletzungsbedingt kehrte er Ende November 2015 nach Syrien zurück und erlernte dort im Dezember 2015 die Herstellung von Sprengstoffen.Im Januar 2016 verließ Tarik A. Syrien und reiste in die Bundesrepublik Deutschland.Der Beschuldigte wurde gestern im Regierungsbezirk Düsseldorf von Beamten der nordrhein-westfälischen Polizei festgenommen. Er wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen ihn Haftbefehl erlassen und den Vollzug von Untersuchungshaft angeordnet hat.Quelle:  Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!