Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau

Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau – (am) Die Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, gegen 14:45 Uhr auf der Königswalder Straße ereignete. Die Geschädigte (49) war mit ihrem Ford in Richtung Friedenssiedlung unterwegs, als ihr in einer Rechtskurve ein bisher unbekannter Pkw entgegen kam und sich die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge berührten. Sachschaden: etwa 500 Euro. Der Unfallverursacher, der vermutlich mit einem grauen Fahrzeug unterwegs war, verließ unerlaubt die Unfallstelle.Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Trunkenheit im Verkehr

Crimmitschau – (am) Am Donnerstagnachmittag wurde auf der Westtrasse ein Skoda-Fahrer unter Alkoholeinfluss (1,22 Promille) festgestellt. Der Mann (66) fiel den Polizisten durch seine unsichere Fahrweise auf. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau 1
Fahndungserfolg nach Pkw-Diebstahl: Tatverdächtiger in Haft in Lorch/Zwickau

Fahndungserfolg nach Pkw-Diebstahl: Tatverdächtiger in Haft in Lorch/Zwickau

Lorch/Zwickau – (PP Aalen) Im Lorcher Teilort Waldhausen stellte der Besitzer eines Audi am Mittwochmorgen, gegen fünf Uhr fest, dass sein Fahrzeug entwendet worden war. Da der Pkw sofort in das polizeiliche Fahndungssystem eingegeben wurde, konnte bereits zwei Stunden später die Polizei in Zwickau den Fahndungserfolg melden. Dort wurde die Gemeinsame Fahndungsgruppe der Polizeidirektion Zwickau auf einer Nebenstrecke auf den Pkw aufmerksam und stellte bei der folgenden Kontrolle fest, dass der Pkw gestohlen war. Der 39 Jahre alte Fahrer des Pkws wurde festgenommen. Wegen des Verdachts des schweren Bandendiebstahls stellte die Staatsanwaltschaft Ellwangen beim zuständigen Gericht den Antrag auf Untersuchungshaft. Der Ermittlungsrichter erließ den beantragten Haftbefehl gegen den polnischen Staatsangehörigen und ordnete den Vollzug von Untersuchungshaft an. Der Beschuldigte wurde im Anschluss an die richterliche Vorführung in Zwickau, wo der Haftbefehl in Vollzug gesetzt wurde, in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungsbehörden prüfen nun im Zuge der weiteren Ermittlungen unter anderem, ob der vorliegende Diebstahl mit den Diebstählen von Audis vor Wochenfrist im Ostalbkreis und mit zwei fast zeitgleich verübten Audi-Diebstählen in Nachbarlandkreisen zusammenhängt.Nachfragen zu dieser Medieninformation bitte an das Polizeipräsidium Aalen, Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Telefon 07361/ 580107.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Fahndungserfolg nach Pkw-Diebstahl: Tatverdächtiger in Haft in Lorch/Zwickau 3
Auseinandersetzung in Straßenbahn und vor Wohnhaus in Plauen

Auseinandersetzung in Straßenbahn und vor Wohnhaus in Plauen

Plauen – (am) Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei syrischen Männern (24, 38) kam es am Donnerstag, gegen 19 Uhr in der Straßenbahn an der Bahnhofstraße. Der 24-jährige Tatverdächtige soll den Geschädigten nach einem verbalen Streit mit einer Bierflasche geschlagen haben. Der 38-Jährige wurde leicht verletzt und ambulant behandelt.Gegen 20:50 Uhr kam es auf der Geipelstraße erneut zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurden der vormals in der Straßenbahn geschädigte 38-Jährige sowie ein weiterer Landsmann (36) von einem 27-jährigen Syrer mit einem Messer leicht verletzt. Ein weiterer Syrer musste aufgrund seines renitenten Verhaltens in Gewahrsam genommen werden. Die Geschädigten wurden ambulant behandelt.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Auseinandersetzung in Straßenbahn und vor Wohnhaus in Plauen 5
Sturm fegt über den Bereich der Polizeidirektion Zwickau Polizeidirektion Zwickau

Sturm fegt über den Bereich der Polizeidirektion Zwickau Polizeidirektion Zwickau

Polizeidirektion Zwickau – (am) Etwa 45 telefonische Meldungen aufgrund von Sturmschäden und damit verbundenen Straßenbehinderungen gingen seit Donnerstababend im Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Zwickau ein. Darunter drei Verkehrsunfälle, die auf heruntergefallene Äste bzw. umgefallene Bäume zurückzuführen sind. Ein Leichtverletzter ist hierbei zu verzeichnen. Der Mann war am Freitag, gegen 4:35 Uhr auf dem Mühlwanderberg in Mühlwand (Limbach) in Richtung Buchwald unterwegs, wobei ein Baum auf den Frontbereich des Pkw fiel. Am VW entstand Totalschaden. Der Fahrzeugführer (32) wurde vorsorglich in das Krankenhaus gebracht.Auf der B 94 fuhr ein Skoda-Fahrer am Freitag, gegen 2:30 Uhr gegen einen auf der Straße liegenden Baum. Der 49-Jährige war in Richtung Lengenfeld unterwegs. Sachschaden am Pkw: ca. 500 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Sturm fegt über den Bereich der Polizeidirektion Zwickau Polizeidirektion Zwickau 7
Minikosmos Lichtenstein – Programmumstellung wegen hoher Nachfrage TABALUGA und die Zeichen der Zeit

Minikosmos Lichtenstein – Programmumstellung wegen hoher Nachfrage TABALUGA und die Zeichen der Zeit

JUHU … JUHU … das ist soooo cool»TABALUGA und die Zeichen der Zeit« läuft sozusagen wie Schmidt’s Katze 😉 einfach Dank für die tolle mediale Begleitung Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir bereits zwei Zusatzveranstaltungen eingeschoben (gestern und heute) und stellen am SAMSTAG (25.02.2017) unser Programm um 13 Uhr | »TABALUGA und die Zeichen der Zeit«14 Uhr | Erde, Mond & Sonne – wie ein Kojote das Weltall erklärt15 Uhr | Abenteuer Raumfahrt16 Uhr | Zusatzveranstaltung »TABALUGA und die Zeichen der Zeit« wir empfehlen unbedingte RESERVIERUNG | Tel. 037204 72255 oder https://www.planetarium-lichtenstein.de/reservierungAm Sonntag, dem 26.02.2017 zeigen wir wie vorgesehen13 Uhr | »TABALUGA und die Zeichen der Zeit«14 Uhr | Erde, Mond & Sonne – wie ein Kojote das Weltall erklärt15 Uhr | Abenteuer Raumfahrt16 Uhr | Die Entstehung des LebensDer kleine grüne Drache in unserer Leichtmetallkuppel fasziniert große & kleine Besucher.Er nimmt alle mit auf die Suche nach dem Wesen der Zeit, warum sie begrenzt und nicht wiederholbar ist und nur in seinen Träumen ewig dauert.Zur coolen Musik von Peter Maffay werden die 230 Quadratmeter „gewölbte Leinwand“ zum Familienfilmerlebnis.Die Bilder erscheinen dank der Technik SPACEDIVER in brillanter Bildqualität unglaublich real in der Kuppel – das ist echt wie gucken in 3D ohne Brille.Unsere drehbaren Stühle sind ständig in Bewegung, wollen doch alle Bereiche des 360°-„Bildschirmes“ gesehen werden – man ist wirklich mittendrin im virtuellen Abenteuer statt nur dabei.Für Fragen und weitere Informationen stehen wir gern unter den unten genannten Kontaktdaten zur Verfügung.Quelle: Miniwelt Sachsen GmbH

Seite 1 von 3
1 2 3