Mehrere Zeugen alarmierten am Donnerstagabend, gegen 20.45 Uhr, die Polizei wegen einer Auseinandersetzung unter mehreren Personen in der Unterführung von der Dr.-Salvador-Allende-Straße zur Paul-Bertz- Straße. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand waren eine 27-Jährige und ihr Begleiter (45) von vier zunächst Unbekannten beleidigt, bedroht und tätlich angegriffen worden. Während der Auseinandersetzung hatte einer der Angreifer den 45-Jährigen mit einem spitzen Gegenstand verletzt. Als Polizisten am Tatort eintrafen, waren die Täter bereits geflüchtet. Während der 45-Jährige zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde, konnten die vier Angreifer (15, 2x 17, 21) im Rahmen der Tatortbereichsfahndung durch die Beamten gestellt werden. Wie sich herausstellte, soll der Jüngste der Gruppe den 45-Jährigen verletzt haben.Der 15-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung dauern an. (Ry)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!