Pkw-Diebstahl missglückt in Crimmitschau

Pkw-Diebstahl missglückt in Crimmitschau

Crimmitschau – (nt) In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte einen Audi A3, welcher auf dem Herderweg abgestellt war, aufgebrochen. In der Folge haben die Täter versucht das Fahrzeug zu starten. Dies gelang jedoch nicht. Am Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.Zeugenhinweise bitte an die Kripo Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Pkw-Diebstahl missglückt in Crimmitschau 1
14 Prozent waren zu schnell in Zwickau

14 Prozent waren zu schnell in Zwickau

Zwickau – (nt) Am Dienstag wurde in der Zeit von 10:50 Uhr bis 12:15 Uhr und am Mittwoch in der Zeit von 13:20 Uhr bis 14:55 Uhr auf der Äußeren Dresdner Straße die Einhaltung der innerorts gültigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h kontrolliert. Bei den jeweils durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen waren ca. 14 Prozent der Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Es wurden insgesamt 19 Verwarngelder erhoben. Die höchste Überschreitung lag nach Abzug der Toleranz bei 18 km/h, was ein Verwarngeld von 35 Euro nach sich zog.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

14 Prozent waren zu schnell in Zwickau 3
Einbrüche in Zwickau

Einbrüche in Zwickau

Einbruch in Kellerboxen

Zwickau – (nt) Unbekannte brachen am Dienstag, gegen 20:15 Uhr die Kellerzugangstür eines Mehrfamilienhauses auf der Bahnhofstraße auf. Die Täter verschafften sich Zugang zu acht Kellerboxen. Ein Diebstahlschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro.Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Einbruch in Gartenanlage

Zwickau – (nt) Unbekannte brachen in der Zeit von Sonntag, 15 Uhr bis Dienstag, 15:45 Uhr in eine Laube in einer Gartenanlage an der Seilerstraße ein. Die Täter entwendeten unter anderem Musik-CDs im Wert von etwa 20 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Einbrüche in Zwickau 5
Drei Audis Ziel von Dieben Glauchau/Meerane

Drei Audis Ziel von Dieben Glauchau/Meerane

Glauchau/Meerane – (nt) Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag zwei Audi A4 entwendet, bei einem dritten versuchten sie es.Im letztgenannten Fall gelangten die Täter gewaltsam in das Fahrzeuginnere des Audi A4 Avant, welcher auf der Straße Heimweg in Glauchau abgestellt war. Das Fahrzeug zu entwenden gelang ihnen jedoch nicht. Sachschaden: derzeit unbekannt.Ebenfalls in Glauchau, diesmal auf der Straße Am Trützschler, glückte der Diebstahl und die Unbekannten entwendeten den braunen Audi A4 (Baujahr 2012) mit dem amtlichen Kennzeichen GC-SP 1902. Diebstahlschaden: ca. 13.000 Euro.Der auf der Freiheitsgasse in Meerane gestohlene Audi A4 (Baujahr 2011) im Wert von etwa 15.000 Euro wurde gegen 3:30 Uhr im Bereich Uhyst der BAB 4, Fahrtrichtung Görlitz aufgefunden. Der tatverdächtige Fahrer hatte sich zuvor einer Verkehrskontrolle durch die Bundespolizei entzogen und war im weiteren Verlauf gegen die Leitplanke gestoßen. Auf seiner anschließenden Flucht zu Fuß konnte der Tatverdächtige, ein 31-jähriger Pole, durch Autobahnpolizisten gestellt werden.Hinweise zu den Diebstählen bzw. zum Versuch erbittet die Kripo Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Drei Audis Ziel von Dieben Glauchau/Meerane 7
OT Altchemnitz – Falschgeld in Umlauf gebracht

OT Altchemnitz – Falschgeld in Umlauf gebracht

Am 13. Februar 2017 erhielt die Kriminalpolizei der PD Chemnitz von ihren tschechischen Kollegen aus Karlovy Vary Kenntnis über die vorläufige Festnahme von fünf Männern (19, 22, 23, 2x 24), welche im Nachbarland einige Tage zuvor in mehreren Fällen Falsifikate (Euronoten) in Umlauf gebracht hatten. Im Zuge der Ermittlungen der tschechischen Polizei gab der 22-Jährige an, ebenso wie die beiden 24-jährigen Männer im Chemnitzer Stadtteil Altchemnitz wohnhaft zu sein. Dort sollte sich zudem ein Pkw befinden, in welchem weiteres Falschgeld deponiert war.Beamte des zuständigen Kommissariats der PD Chemnitz fanden den genannten Pkw daraufhin in der Straßburger Straße. Das Auto wurde auf richterlichen Beschluss beschlagnahmt und durchsucht. Im Ergebnis dessen fanden sich im Pkw rund 2 000 Euro Falschgeld, welches auf 20- und 50-Euro-Falsifikate aufgeteilt war.In Tschechien erließ ein Ermittlungsrichter schließlich Haftbefehle gegen den 22-Jährigen und einen der beiden 24-jährigen Männer. Die Haftbefehle der übrigen drei Komplizen wurden unter Auflagen außer Vollzug gesetzt.(Ry)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

OT Altchemnitz – Falschgeld in Umlauf gebracht 9
Seite 1 von 3
1 2 3