Plauen – (ow) Am Mittwochvormittag kam es in der Morgenbergstraße zu einem Polizeieinsatz, weil ein Kursteilnehmer (24) das Gelände eines Bildungsinstituts nicht verlassen wollte. Der Syrer hatte zuvor mehrfach den Unterricht gestört und deshalb ein Hausverbot erhalten, dem er nicht nachkam. Als eine Polizeistreife eintraf und den jungen Mann vom Gelände bat, leistete er dem zunächst Folge. Anschließend zerschlug er jedoch ein Trinkgefäß, wobei er sich Schnittverletzungen zuzog, die später ärztlich behandelt wurden. Zudem bedrohte er plötzlich einen der Beamten mit einer Scherbe des Gefäßes. Daraufhin wurde eine weitere Polizeistreife zur Unterstützung gerufen und der 24-Jährige überwältigt. Anschließend kam er zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Zudem wurden Anzeigen wegen Hausfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Bedrohung aufgenommen. Außenstehende sind nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!