In die Straße An der Mulde rückten Feuerwehr und Polizei wegen eines Brandes am Sonntag, gegen 14.30 Uhr, aus. Unbekannte Täter hatten in einem dortigen Haus einen Müllsack angezündet. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten insgesamt 30 Personen evakuiert werden, die nach Abschluss aller Maßnahmen der Feuerwehr zurück ins Haus konnten. Ein 21-Jähriger kam hingegen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand ist kein nennenswerter Sachschaden durch den Brand im Gebäude entstanden. Ermittlungen wegen des Verdachts der besonders schweren Brandstiftung wurden indes aufgenommen. (Ry)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!