Am Montag, dem 6. Februar beginnen die Arbeiten zur Baufeldfreimachung und damit erste Vorbereitungen für den späteren grundhaften Ausbau der Trillerstraße, der zwischen der Zufahrt zur Mauritius Brauerei und der Carl-Wolf-Straße erfolgen soll. Insbesondere werden die bereits im hohen Maße absturzgefährdeten Gehölze beseitigt. Bei Starkregen und Sturm kam es mehrfach zu Bruchschäden. Die Trillerstraße wird in diesem Abschnitt daher von Montag an bis voraussichtlich 17. Februar voll gesperrt sein.

Nach Fällung der Bäume werden am Böschungsfuß auf einer Fläche von ca. 800 m² die Wurzelstubben ausgefräst, der Oberboden wird abgeräumt und profiliert. Zur Sicherung des Hanges wird eine Kombination aus einer Bodenvernagelung in Verbindung mit einer Geogitter-Steinmatte zur Beschwerung des Böschungsfußes und zur Sicherung desselben vorgesehen. Die Bodennägel werden in Form von Verpresspfählen eingebracht, die Steinmatte aufgebracht und mit Stahlseilen verspannt.

Die Ausführung dieser Sicherungsarbeiten sollen im Zeitraum von ca. Mai bis August erfolgen und erfordern eine erneute Vollsperrung der Trillerstraße. Die eigentlichen Straßenbaumaßnahmen sind für das Jahr 2018 geplant.

Hinweis für Medienvertreter: Wir laden Sie Sie herzlich zu einem Foto- und Vor-Ort-Termin ein. Dieser findet am Dienstag, dem 7. Februar um 9.30 Uhr statt (Treffpunkt: Trillerstraße, Höhe Zufahrt Brauerei). Vertreter des Garten- und Friedhofsamtes sowie des Tiefbauamtes stehen Ihnen dann für Fragen zur Verfügung.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!