Mit seinem jüngsten Projekt rund um einen BMW 550i der noch aktuellen Baureihe F10 macht der dänische Tuner Schmiedmann sogar dem M5 Konkurrenz. Der in Hard- und Software getunte Turbo-V8 leistet mit aufs Komma genau gemessenen 531,7 PS nur minimal weniger als das bayerische Flaggschiff (560 PS). Der Hammer kommt jedoch erst noch, denn beim Drehmoment bietet der „Schmiedmann S5“ astronomische 763 Newtonmeter. Der M5 hat maximal nur 680 Nm in petto. Damit die auch optisch pures Testosteron verströmende Limousine aus Dänemark auch in schnell gefahrenen Kurven nie die Contenance verliert, kommt zudem ein BILSTEIN B16 Gewindefahrwerk zum Einsatz.

Die mechanische Parallelverstellung der Zug- und Druckstufe funktioniert selbst im eingebauten Zustand perfekt. Dies geschieht in zehn gut fühlbaren Klicks per Stellrad. Die Höhenverstellung von 10 – 30 mm an Vorder- und Hinterachse erfolgt dank robustem Rundgewinde auch noch nach Jahren mühelos und ist über den gesamten Bereich beim TÜV eintragbar. Leichtbaukomponenten, eine Oberflächenvergütung in „Triple-C-Technology®“ sowie Einrohr-Upside-Down-Technik machen das Premiumprodukt perfekt.

Während das Fahrwerk-Setup somit keine Hürden bereithielt, gestaltete sich die Leistungssteigerung nicht ganz so einfach. Schmiedmann setzte hier nämlich nicht auf ein einfaches Chiptuning, sondern rüstete praktisch die gesamte Motorhardware um: Größerer Turbolader, stärkere Wastegate-Buchsen, CNC-gefräste Turbinen-Wellen mit verstärktem Querschnitt, effektiverer Ladeluftkühler, mit Downpipes komplett neu aufgesetzte Abgasanlage … hier blieb kein Stein auf dem anderen. Als es allerdings an die Anpassung des Steuergeräts ging, zeigte sich dieses äußerst verschlossen. Selbst zur Rate gezogene Experten aus dem Ausland mussten unverrichteter Dinge wieder abziehen. Vorkonfigurierte Zusatzsteuergeräte wiederum brachten Schmiedemann nicht die erwünschte Performance. Am Ende besorgten sich die Dänen deshalb ein frei programmierbares Modul, das sie exakt auf die verbaute Hardware abstimmten.8,5 und 10 x 20 Zoll große Leichtmetallräder von Z-Performance, eine 6-Kolben-Bremsanlage mit Zimmermannscheiben, ein maßgeschneidertes Interieur sowie ein umfangreiches Bodykit runden das Paket ab. Letzteres besteht aus einer von Schmiedmann veredelten M5-Front sowie der eigenen Motorsport-II-Heckschürze nebst passenden Seitenschwellern sowie zahlreichen weiteren Komponenten.
Quelle: IK Media
Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”
Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!