Am Samstagabend, gegen 21.15 Uhr, kam es auf der Karlsbader Straße zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Ein 31-Jähriger war mit seinem Audi auf der Karlsbader Straße in Richtung Hundshübel unterwegs. Im Einmündungsbereich der Kobaltstraße kam der Mann in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Schneehaufen, rammte frontal ein Eisengeländer des Fußweges sowie zwei Verkehrszeichenträger und einen Holzzaun. In der Folge kam der Audi auf dem Gehweg zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch fest, der Fahrer hatte einen vorläufigen Wert von 2,84 Promille. Insgesamt entstanden ca. 10.000 Euro Sachschaden. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt. (Hi)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!