Am Donnerstagabend, gegen 21.45 Uhr, mussten Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in die Brückenstraße ausrücken. Das Feuer war in der Wohnung eines 38-jährigen Mieters ausgebrochen, der zunächst versucht hatte, die Flammen zu löschen. Feuerwehrleute mussten mehrere Bewohner aus dem verqualmten Haus retten und konnten den Brand schließlich löschen. Sowohl der 38-Jährige als auch eine 86-jährige Mieterin erlitten vermutlich Rauchgasvergiftungen.Sie kamen in Krankenhäuser. Schadensangaben liegen gegenwärtig nicht vor. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen. (Ry)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!