Handlungsoptionen aufzeigen und beratend oder unterstützend zur Seite stehen: ein wichtiger Ansatz des Verbraucherschutzes. Dieser wird nun durch eine vertiefte Zusammenarbeit zwischen Stadt und Verbraucherzentrale in Chemnitz etabliert.

Anfang Februar starten Sozialamt und Jobcenter der Stadt Chemnitz mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale Sachsen eine Kooperation. Ziel ist es, all jenen zu helfen werden, deren Energiekosten über dem Durchschnitt liegen. Mit Hilfe kompetenter Beratung wird der neue Energieberater der Verbraucherzentrale in Chemnitz, Stephan Schwarzbold, Handlungsoptionen zur Energieeinsparung in Bedarfsgemeinschaften und bei Sozialleistungsempfängern aufzeigen.

Zur Ausgestaltung der Kooperation und deren Leuchtturmcharakter für ganz Sachsen im Bereich Klima- und Verbraucherschutz sowie zur Vorstellung des neuen Chemnitzer Energieberaters der Verbraucherzentrale, Stephan Schwarzbold, möchten wir Sie recht herzlich einladen. Wir freuen uns über Ihr Kommen sowie eine kurze vorherige Rückmeldung.

 

Wann:            30. Januar 2017, um 10:30 Uhr

 

Wer:                     Volkmar Zschocke, Vorsitzender der GRÜNEN-Landtagsfraktion Sachsen

Philipp Rochold, Bürgermeister für Bildung, Jugend, Soziales, Kultur und Sport der Stadt Chemnitz

Andreas Eichhorst, Vorstand Verbraucherzentrale Sachsen

Stephan Schwarzbold, Dipl.-Ing, Energieberater der Verbraucherzentrale Sachsen

Wo:                 Zschopauer Str. 107

09126 Chemnitz

Quelle: Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!