Glauchau – (wh) Die Feuerwehr und die Polizei wurde am Dienstag nach 19 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Geschwister-Scholl-Straße gerufen. Die 86-jährige Mieterin einer Erdgeschoßwohnung hatte selber den Brand in der Küche bemerkt und sich zu Nachbarn begeben. Von hier aus wählte sie den Notruf. Der 72-jährige Nachbar begab sich zum Brandherd und es gelang ihm, das Feuer zu löschen. Als die Feuerwehr anrückte, war der Brand gelöscht und größerer Schaden abgewendet. Die beiden genannten Personen wurden mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Wohnung, in welcher es gebrannt hatte, ist derzeit unbewohnbar. Alle anderen Mieter im Mehrfamilienhaus konnten in ihren Wohnungen verbleiben. Zur Schadenshöhe gibt es derzeit noch keine Angaben. Die Brandursache ging wahrscheinlich von einem elektrischen Gerät aus.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!