Rallye Monte Carlo 2017 – Sieg für Sebastian Ogier!

Rallye Monte Carlo 2017 – Sieg für Sebastian Ogier!

 Das Podium der Rallye Monte Carlo:1st – Sébastien Ogier, M-Sport World Rally Team1st – Julien Ingrassia, M-Sport World Rally Team2nd – Jari-Matti Latvala, TOYOTA GAZOO Racing WRT2nd – Miikka Anttila, TOYOTA GAZOO Racing WRT3rd – Ott Tanak, M-Sport World Rally Team3rd – Martin Järveoja, M-Sport World Rally TeamStimmen aus der Pressekonferenz nach der Rallye:Frage an Sebastian Ogier:Sebastian, Gratulation zum Sieg, was für ein Resultat, Wie fühlst du dich?„Ich fühle mich wirklich toll. Es war so viele neue Dinge, aber etwas ist nicht neu: Wir sind hier als Sieger der Monte Carlo Rally – das ist etwas, mit dem ich mich nie langweile! Wir hatten eine der schwierigsten Herausforderungen, sicherlich für unsere Generation von Fahrern, auf dieser Rallye in diesem Jahr. Und wenn du darüber hinwegkommst, bin ich vor etwa einem Monat zu M-Sport gekommen und hatte nur ein paar Tage im Auto. Als ich hierher kam, dachte ich, dass etwas passieren könnte – das ist Monte, aber mir fehlte eine besondere Vorbereitung. Hier zu sein ist eine tolle Überraschung und ich freue mich sehr für das ganze Team. Wirklich, ich muss besondere Glückwünsche sagen; wir hätten nicht gewinnen können, wenn sie kein gutes Auto gehabt hätten, bevor wir hier ankamen. Gut gemacht alle Jungs bei M-Sport.“Frage an Jar-Matti Latvala:Was für ein gutes Ergebnis mit dem Yaris, ist das Fahrzeug besser als du erwartet hattest?„Ja, absolut. Ich habe mich im Auto immer mehr wohler im Laufe der Rallye gefühlt. Die meisten meiner Tests waren auf trockenem Asphalt mit nur einem Tag unter Winterbedingungen. So kamen wir zu diesem Event, ich war ein bisschen besorgt. Ich war nicht so zuversichtlich mit dem Auto, aber am Wochenende baute ich das Vertrauen auf und ich muss sagen, dass das Auto wirklich gut funktioniert hat. Wir mussten es am Freitag aus dem Parc Fermé ziehen, was ein bisschen spannend war. Am Mittwoch lagen immer noch Sachen überall und die Jungs waren noch am montieren vom Getriebe 30 Minuten vor dem Shakedown. Aber es war fertig, und ich konnte mir nicht vorstellen, dass sie so hart arbeiten und das Auto fertig zu bekommen.“Quelle Bild: FIAQuelle Bericht: FIA/Kai Schaub-Schäfer für Hit-TV.eu

Drei auf einen Streich in Falkenstein

Drei auf einen Streich in Falkenstein

Falkenstein – (hs) Samstagnacht sollte auf der August-Bebel-Straße ein Kleinkraftrad durch die Polizei kontrolliert werden. Nach einer kurzen Flucht konnte der 28-jährige Fahrer in der Gartenstraße gestellt werden. Heraus stellte sich, dass er weder im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, das Versicherungskennzeichen die Gültigkeit verloren hatte und der junge Mann unter Einfluss von Drogen unterwegs war.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Drei auf einen Streich in Falkenstein 1
Fette Beute in Plauen

Fette Beute in Plauen

Plauen – (hs) Unbekannte Diebe nutzten die Nacht vom Freitag zum Samstag, um an schnelles Geld zu gelangen. Nachdem sie die Automaten von zwei Waschboxen in der Alleestraße geknackt hatten, dürfte die Enttäuschung groß gewesen sein. Während sie einen Schaden in Höhe von 2.000 Euro hinterließen, war ihre Ausbeute mit zehn Euro Bargeld doch sehr übersichtlich.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Fette Beute in Plauen 3
Vandalen gingen leer aus in Plauen

Vandalen gingen leer aus in Plauen

Plauen – (hs) 40.000 Euro Sachschaden, aber keine Beute, ist die Bilanz von unbekannten Vandalen. Sie hatten in der Nacht vom Freitag zum Samstag einen Fahrkartenautomaten im Rotdornweg gesprengt. Durch die Explosion eines Böllers wurde zwar der Automat völlig zerstört, an die Geldkassetten gelangten sie dennoch nicht.Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Vandalen gingen leer aus in Plauen 5
Aue – Beim Vorbeifahren touchiert?/Zeugen gesucht

Aue – Beim Vorbeifahren touchiert?/Zeugen gesucht

Vermutlich beim Vorbeifahren stieß am 16. Januar 2017, zwischen 6.45 Uhr und 13.30 Uhr, ein bisher unbekanntes, blaufarbenes Fahrzeug in der Thomas-Mann-Straße gegen einen in Höhe des Hausgrundstücks 11 am Fahrbahnrand parkenden Pkw BMW. Es entstand Sachschaden am BMW in Höhe von ca. 3 000 Euro. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen? Unter Telefon 03771 12-0 werden Hinweise im Polizeirevier Aue entgegengenommen. (Kg)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Aue – Beim Vorbeifahren touchiert?/Zeugen gesucht 7