Einbruch in Imbiss in Meerane

Einbruch in Imbiss in Meerane

Meerane – (sw) Unbekannte brachen in der Nacht vom Freitag zum Samstag in einen Imbiss in der Chemnitzer Straße ein. Es wurden Lebensmittel und eine geringe Menge Bargeld entwendet. Hinweise nimmt die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640 entgegen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Einbruch in Imbiss in Meerane 1
Unfallflucht in Glauchau

Unfallflucht in Glauchau

Glauchau – (sw) Am Samstag um 22:40 Uhr befuhr ein Kleintransporter der Marke Opel die Lungwitzer Straße. Bei winterglatter Fahrbahn kam das Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen drei parkende Pkw, wodurch ein Schaden in Höhe von 41.500 Euro verursacht wurde. Der Fahrer des Transporters flüchtete zu Fuß. Er konnte aber noch in der Nacht durch die Polizei ermittelt und festgenommen werden. Der 26-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und wurde bereits wegen anderer Delikte per Haftbefehl gesucht.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Unfallflucht in Glauchau 3
Bedrohung und Diebstahl in Plauen

Bedrohung und Diebstahl in Plauen

Plauen – (sw) Nach einem Bürgerhinweis wurden am Samstag gegen 14:30 Uhr auf der Äußeren Reichenbacher Straße zwei junge Männer, 17 und 24 Jahre, festgestellt, welche mit einer Pistole auf vorbeifahrende Kraftfahrzeuge zielten. Bei der Pistole handelte es sich um eine Spielzeugwaffe. Wie sich herausstellte, wurden diese und verschiedene Elektrogeräte im Wert von 500 Euro vorher in verschiedenen Einkaufsmärkten entwendet.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Bedrohung und Diebstahl in Plauen 5
25 Pkw beschädigt in Zwickau

25 Pkw beschädigt in Zwickau

Zwickau – (sw) Am Sonntagmorgen gegen 03:00 Uhr wurde bekannt, dass in der Olzmannstraße bei abgestellten Personenkraftwagen Sachbeschädigungen begangen wurden. Insgesamt zählten die Polizeibeamten 25 beschädigte Außenspiegel an den Fahrzeugen der Besucher der Diskothek Nachtwerk. Der Gesamtschaden wird auf 3.500 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt. Hinweise zur Aufklärung nimmt das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580 entgegen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

25 Pkw beschädigt in Zwickau 7
Gefährliche Hundeköder aufgetaucht – Zeugenaufruf

Gefährliche Hundeköder aufgetaucht – Zeugenaufruf

Zeit:     12.01.2017, 16.30 UhrOrt:      Dresden-Gorbitz

Gestern Nachmittag fand ein Passant einen gefährlichen Hundeköder am Merianplatz. Bei dem Corpus Delicti handelt es sich um ein Würstchen, das im Inneren mit Heftklammern gespickt war. Ob in diesem Zusammenhang schon Tiere verletzt wurden, ist nicht bekannt.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Quelle: PD Dresden

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Gefährliche Hundeköder aufgetaucht - Zeugenaufruf 9