Am Freitag kam es im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz im Zusammenhang mit den winterlichen Fahrbahnverhältnissen, der extremen Wetterbedingungen mit Sturm und erneutem Schneefall zu einem hohen Einsatzaufkommen.

Dabei erfolgten von 00.00 Uhr bis 24.00 Uhr im PD-Bereich

18x Einsätze wegen umgestürzter Bäume 19x Einsätze wegen liegengebliebener Lkw 5x Einsätze wegen starken Schneeverwehungen 4x sonstige Einsätze im Zusammenhang mit dem Sturm

Weiterhin wurden im PD-Bereich von 00.00 Uhr bis 24.00 Uhr insgesamt 159 Verkehrsunfälle mit 287 Beteiligten Fahrzeugen und 8 verletzten Personenregistriert. Die Unfälle teilen sich wie folgt auf die einzelnen Revierbereiche auf:

Stadtgebiet Chemnitz: 51 mit 93 Fahrzeugen Annaberg: 20 mit 38 Fahrzeugen Aue: 24 mit 46 Fahrzeugen und 5 Verletzten Döbeln: 3 mit 4 Fahrzeugen Freiberg: 25 mit 47 Fahrzeugen und 2 Verletzten Marienberg: 12 mit 21 Fahrzeugen Mittweida: 7 mit 11 Fahrzeugen Rochlitz: 1 mit 2 Fahrzeugen Stollberg: 8 mit 14 Fahrzeugen BAB 4 und BAB 72: 7 mit 11 Fahrzeugen und 1 Verletzten (Hc)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!