EInbruch und Diebstahl im Bereich Zwickau

EInbruch und Diebstahl im Bereich Zwickau

BSD Gartenlaube

Zwickau, OT Marienthal – (am) Einbrecher waren in der Nacht zum Mittwoch in einer Gartenanlage an der Julius-Seifert-Straße zugange. Sie brachen in einem Garten den Schuppen auf und stahlen diverse Werkzeuge. Der Stehlschaden ist derzeit noch unbekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20 Euro.Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Staubsaugerautomaten aufgebrochen

Crimmitschau – (am) Unbekannte haben am Mittwoch, in der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr, die Staubsaugerautomaten an einer Tankstelle an der Werdauer Straße aufgebrochen. Der Stehlschaden ist unbekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Unfall auf winterlicher Fahrbahn

Hirschfeld, OT Voigtsgrün – (am) Zu einem Verkehrsunfall bei winterlichen Straßenverhältnissen kam es auf der S 282 am Mittwoch, gegen 15 Uhr. Etwa 200 Meter nach der Rottmannsdorfer Straße geriet eine 18-Jährige mit ihrem Renault Clio ins Schleudern, fuhr auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden BMW eines 50-Jährigen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Tür aufgebrochen und geflüchtet

Meerane – (am) Unbekannte haben am Mittwoch, in der Zeit von 13 Uhr bis 14 Uhr, den verschlossenen Seitenflügel des Kirchenschiffes am Kirchplatz aufgebrochen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Da die Unbekannten durch anwesende Arbeiter gestört wurden, flüchteten sie. Gestohlen wurde nichts.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Gestohlene Elektrorollstühle gefunden

Zwickau – (am) Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Brunnenstraße wurden am Mittwochnachmittag die beiden in der Nacht zum Montag gestohlenen Elektrorollstühle gefunden. Die Polizei war Zeugenhinweisen nachgegangen. Die mehrere tausend Euro teuren Rollstühle waren aus einem Haus an der Robert-Müller-Straße entwendet worden. Des Weiteren stellten die Polizisten am Auffindeort zwei gestohlene Fahrräder fest. Das gesamte Diebesgut wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zu tatverdächtigen Personen dauern an.Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

EInbruch und Diebstahl im Bereich Zwickau 1
Unfälle im Bereich Zwickau

Unfälle im Bereich Zwickau

Unfall auf winterlicher Fahrbahn

Hirschfeld, OT Voigtsgrün – (am) Zu einem Verkehrsunfall bei winterlichen Straßenverhältnissen kam es auf der S 282 am Mittwoch, gegen 15 Uhr. Etwa 200 Meter nach der Rottmannsdorfer Straße geriet eine 18-Jährige mit ihrem Renault Clio ins Schleudern, fuhr auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden BMW eines 50-Jährigen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Glauchau – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Dienstagnachmittag auf der „Alte Jerisauer Straße“ gegenüber der dortigen Gärtnerei. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte den Zaun, eine Zaunsäule und die Hecke. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 150 Euro.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Auffahrunfall

Lichtenstein – (am) Vier Fahrzeuge befuhren am Mittwochnachmittag die Rümpfstraße in Richtung Bahnhofstraße und wurden an der Ampelkreuzung zur Bahnhofstraße in einen Auffahrunfall verwickelt. Eine Mazda-Fahrerin (20) kam an der roten Ampel nicht rechtzeitig zum Stehen, fuhr auf den vor ihr befindlichen Ford und dieser wiederum auf den Renault vor ihm, welcher dadurch auf einen Audi geschoben wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 10.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Unfälle im Bereich Zwickau 3
Polizei ermittelt wegen Körperverletzung in Zwickau

Polizei ermittelt wegen Körperverletzung in Zwickau

Zwickau – (am) Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es am Mittwoch, gegen 18 Uhr zwischen Bediensteten des Ordnungsamtes und einem 48-Jährigen. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden dabei der 48-Jährige und ein 34-jähriger Mitarbeiter des Ordnungsamtes verletzt und ambulant behandelt. Der 48-Jährige hatte gegen die auf die Hausordnung beruhenden Anweisungen gehandelt, in dem er trotz Aufforderung gegen das Filmverbot verstieß. In diesem Zusammenhang kam es, nach jetzigem Ermittlungsstand, zu körperlichen Übergriffen durch den 48-Jährigen auf die Kräfte des Ordnungsamtes.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Polizei ermittelt wegen Körperverletzung in Zwickau 5
Mit ausbildungsbegleitenden Hilfen die Ausbildung meistern

Mit ausbildungsbegleitenden Hilfen die Ausbildung meistern

Im zeitigen Frühjahr stehen für viele Auszubildende die Zwischenprüfungen an – eine große Bewährungsprobe für die spätere Abschlussprüfung. Damit der erfolgreiche Abschluss der Berufsausbildung aufgrund von Leistungsproblemen nicht gefährdet wird, können ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) gewährt werden. Die Förderung kommt für Lehrlinge in betrieblicher Berufsausbildung und Jugendliche in einer Einstiegsqualifizierung (EQ) in Frage. Dabei geben Experten außerhalb der Arbeitszeit und Berufsschule Nachhilfe in Theorie und Praxis. Weder dem Betrieb noch dem Auszubildenden entstehen dabei Kosten. Die Berufsberater der Zwickauer Arbeitsagentur beantworten Fragen zur Förderung und die dafür erforderlichen Voraussetzungen gern auf Nachfrage.

 

Wie läuft die Unterstützung ab?

Ein Bildungsträger leistet in der Regel an mindestens drei Stunden pro Woche einen individuellen Stützunterricht. Die fachbezogene Nachhilfe kann zusätzlich durch folgende Unterstützung ergänzt werden:

  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen
  • Nachhilfe in Deutsch
  • Hilfe bei Alltagsproblemen
  • Vermittelnde Gespräche mit Ausbildern, Lehrern und Eltern.

Nähere Informationen sowie Kontakt zur Berufsberatung der Agentur für Arbeit Zwickau gibt es telefonisch unter der 0375 314 1848 und per E-Mail unter Zwickau.151-U25@arbeitsagentur.de.

Details sind auch im Internet unter www.arbeitsagentur.de und im Merkblatt Ausbildungsbegleitende Hilfen zu finden.

Quelle: Arbeitsagentur

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Mit ausbildungsbegleitenden Hilfen die Ausbildung meistern 7
Stollberg/Erzgeb. – Hakenkreuze gesprüht/Zeugen gesucht

Stollberg/Erzgeb. – Hakenkreuze gesprüht/Zeugen gesucht

Wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt die Polizei in Stollberg. Zwischen Montag, dem 9. Januar 2017, und Mittwoch, dem 11. Januar 2017, hatten unbekannte Täter eine Brücke im Tunnelweg mit Hakenkreuzen, Schriftzügen und einer Zahlenkombination in den Farben weiß, orange, blau sowie lila beschmiert. Insgesamt stellte man sechs Hakenkreuze (ca. 40 x 40 Zentimeter) fest. Die Größe der Schriftzüge beträgt ca. 9,50 Meter x 2,50 Meter. Schadensangaben liegen noch nicht vor.Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern geben? Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Stollberg unter Telefon 037296 90-0. (SR)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Stollberg/Erzgeb. – Hakenkreuze gesprüht/Zeugen gesucht 9