Plauen – (kh) Die eisigen Temperaturen wurden Samstagnacht drei Schwänen zum Verhängnis. Ein Teich an der Äußeren Reichenbacher war zugefroren und die Schwäne saßen fest. Eine Passantin alarmierte die Feuerwehr, welche zusammen mit der Polizei anrückte. Die Tiere konnten befreit werden. Ein Schwan verletzte sich jedoch am angrenzenden Maschendrahtzaun. Er wurde durch die Feuerwehr in Obhut genommen bis der tierärztliche Notdienst den Fall übernimmt.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!