Venturi Formula E Team verstärkt die Bereiche Marketing und Kommunikation Das in der FIA Formel-E-Meisterschaft engagierte Team Venturi stellt sich in den Bereichen Marketing und Kommunikation neu auf. Profirennfahrerin Ellen Lohr verantwortet künftig das Marketing des in Monaco ansässigen Rennstalls, Birgitt Dietel die Kommunikation. Michael Kiilerich übernimmt die kaufmännische Leitung. Das Trio löst Jim Wright ab, der seit Beginn der innovativen Elektrofahrzeug-Rennserie im Jahr 2014  als Commercial Director für das Team arbeitete.

„Wir bedanken uns bei Jim Wright für die erfolgreiche Zusammenarbeit“, sagt Gildo Pallanca Pastor, Teameigner Venturi Formula E Team. „Er war in der Aufbauphase und den ersten beiden Saisons ein wichtiger Teil unseres Teams.“ Von der Umstrukturierung verspricht sich Pastor viele positive Aspekte und neue Impulse: „Mit dem zunehmenden öffentlichen Interesse an der Formel-E-Meisterschaft im allgemeinen und der steigenden Anzahl unserer Partner im speziellen, ist es für uns von großer Bedeutung, die Bereiche Marketing und Kommunikation zu verstärken. Mit Ellen Lohr, Birgitt Dietel und Michael Kiilerich fühlen wir uns nun sehr gut aufgestellt und für die Zukunft gerüstet.“

Von links: M. Kiilerich, E. Lohr, M. Gindorf, B. Dietel, R.BorfigaEllen Lohr ist in der internationalen Motorsportszene keine Unbekannte. Als Mercedes-Benz-Werksfahrerin ist sie bis heute die einzige Frau, die ein DTM-Rennen gewinnen konnte. Nach ihrer Zeit im Tourenwagen folgten unter anderem Engagements in der Truck-Europameisterschaft und dem Marathon-Rallyesport. „Ich verfolge die Formel E von Beginn an und bin sehr glücklich, nun mit dem Venturi Formula E Team in dieser revolutionären Serie arbeiten zu können“, sagt Lohr. Birgitt Dietel ist der Motorsport ebenfalls nicht fremd. Sie verantwortete in den vergangenen fünf Jahren die Kommunikation eines Teams in der FIA Truck-Race-Europameisterschaft. Der Däne Michael Kiilerich bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Leitung internationaler Unternehmen bei Venturi GP ein. „Ich freue mich auf diese Herausforderung, da Elektro-Mobilität die Welt verändern wird und die Formel E diese Veränderung beschleunigt,“ so Kiilerich.

Über Venturi Formula E Team

Das in Monaco ansässige Venturi Formula E Team ist der sportliche Ableger des Automobilzulieferers Venturi. Unternehmenseigner Gildo Pallanca Pastor zählt zu den Visionären wenn es um das Thema Elektromobilität geht. Nachdem er im Jahr 2000 die Leitung der Venturi Paris S.A. übernommen hatte, strukturierte er den Automobil-Kleinserienhersteller zum Lieferanten von innovativen Antriebssträngen um. Unter anderem zeichnet Venturi für die Umrüstung von Serienfahrzeugen für die französische Post auf Elektroantrieb verantwortlich. Miteigentümer des Venturi Formula E Rennstalls ist der deutsche Unternehmer Marc Gindorf, der sich als Rennfahrer in der DTM und auf der legendären Nordschleife einen Namen gemacht hat.

Für das Venturi Formula E Team gingen in der Debütsaison Ex-Formel-1-Star Nick Heidfeld und Stéphane Sarrazin an den Start. An der Seite letzteren starteten Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve und der Brite Mike Conway für die Equipe aus Monte Carlo. In der aktuellen Saison bleibt Sarrazin dem Team weiterhin treu. An seiner Seite bestreitet der deutsche Wahlmonegasse Maro Engel die Wintersaison 2016/2017.Quelle: Venturi Formula E Team

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!