Behinderungen aufgrund der vorherrschenden Witterungsbedingungen, Schneeverwehungen und liegengebliebener Lkw. Betroffen waren und sind Bundes-, Staats- und kommunale Straßen, so u.a. die B 101, B 169, B 174, B 180, die Kemtauer Straße in Chemnitz und die S 36 in Fahrtrichtung Nossen, um nur einige zu nennen. Auf der Bundesautobahn 4 kommt es derzeit in beiden Richtungen kurz vor bzw. nach der Anschlussstelle Berbersdorf zu Behinderungen wegen starken Schneefalls.In der Polizeidirektion Chemnitz wurden am 4. Januar 2017, zwischen 13 Uhr und 23.59 Uhr, insgesamt 57 Verkehrsunfälle erfasst, davon fünf mit Personenschaden.

Die Unfälle teilen sich auf die Revierbereiche wie folgt auf:Stadtgebiet Chemnitz: 11Annaberg: 2Aue: 12, davon zwei mit PersonenschadenDöbeln: 0Freiberg: 9, davon einer mit PersonenschadenMarienberg: 4, davon einer mit PersonenschadenMittweida: 6Rochlitz: 2Stollberg: 8BAB 4 und BAB 72: 3, davon einer mit Personenschaden

Am 5. Januar 2017 wurden im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz, zwischen 0 Uhr und 7 Uhr insgesamt 13 Verkehrsunfälle erfasst.Aufgeteilt auf die Revierbereiche:Stadtgebiet Chemnitz: 6Annaberg: 2Aue: 0Döbeln: 1Freiberg: 1Marienberg: 1Mittweida: 1Rochlitz: 0Stollberg: 0BAB 4 und BAB 72: 1

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!