Zwickau – (am) Geistesgegenwärtig und mutig verhielten sich am Samstag, gegen 22 Uhr eine Jugendliche und deren Freunde, als das zur Gruppe gehörende Mädchen in der Straßenbahn in Höhe der Haltestelle Neumarkt von einem Mann lybischer Herkunft bedrängt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Tatverdächtige versucht haben das Mädchen zu küssen, wobei ihn die Jugendliche wegstieß und den Ort des Geschehens verließ. Durch sofortige Vorsprache der Betroffenen im Polizeirevier und die unmittelbar anschließende Suche der Polizisten nach dem Tatverdächtigen konnte dieser unweit vom Dr.-Friedrichs-Ring festgestellt und identifiziert werden. Die Jugendliche(n) hatten sich nicht nur die Beschreibung des Mannes gemerkt, sondern auch, wohin er gegangen war. Eine Anzeige wegen sexueller Belästigung gegen den 55-jährigen Tatverdächtigen wurde aufgenommen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!