Fußgängerin schwer verletzt – Unfallzeugen gesucht Crimmitschau

Fußgängerin schwer verletzt – Unfallzeugen gesucht Crimmitschau

Crimmitschau – (am) Beim Überqueren der Fahrbahn wurde am Samstag, gegen 5 Uhr eine Fußgängerin auf der Leipziger Straße, in Höhe der dortigen Bäckerei, von einem unbekannten Pkw erfasst und schwer verletzt.Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem bislang noch unbekannten Unfallverursacher machen können. Insbesondere sollen sich bitte die zwei Frauen melden, welche die Geschädigte nach dem Unfall nach Hause begleitet haben.Hinweise bitte an den Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Schmuck gefunden in Zwickau, OT Pölbitz

Schmuck gefunden in Zwickau, OT Pölbitz

Zwickau, OT Pölbitz – (am) Ein ehrlicher Finder übergab im Polizeirevier Zwickau am Montag einen goldenen Ring mit personenbezogener Gravur. Der 25-Jährige hatte das Schmuckstück gegen 17:30 Uhr auf der Pölbitzer Straße gefunden. Der Ring kann von seinem Besitzer im Fundamt der Stadt Zwickau abgeholt werden.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Mehrere Unfallfluchten im Bereich Zwickau

Mehrere Unfallfluchten im Bereich Zwickau

Fußgängerin bei Unfall verletzt – Pkw-Fahrer geflüchtet

Zwickau – (am) Zu einem Unfall mit einer leicht verletzten Fußgängerin (61) kam es am Montag, gegen 14 Uhr auf der Katharinenstraße. Ein rotes Fahrzeug war in Richtung Nicolaistraße unterwegs und erfasste an der Einmündung Alter Steinweg die Geschädigte beim Überqueren der Fahrbahn. Der Pkw-Fahrer verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.Zeugen werden gebeten sich an das Polizeirevier Zwickau, 0375/ 44580 zu wenden.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Crimmitschau, OT Mannichswalde – (am) Eine Unfallflucht ereignete sich zwischen Freitag, 18 Uhr und Sonntag, 9 Uhr an der Thonhausener Straße. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß gegen ein Grundstücktor und verursachte einen Schaden von mehreren hundert Euro.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Nach Unfall geflüchtet

Callenberg – (am) Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Montag, gegen 17 Uhr auf der Schulstraße den Zaun eines Grundstückes über eine Länge von mehreren Metern. Der Unfallverursacher war in Richtung Waldenburger Straße unterwegs und aus noch unbekannter Ursache in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

10 Jahre Minikosmos in Lichtenstein bisher fast 600.000 Besucher im CINEDOME

10 Jahre Minikosmos in Lichtenstein bisher fast 600.000 Besucher im CINEDOME

Direkt neben der Miniwelt erhebt sich die Kuppel des Minikosmos. Leise erklingt Musik und 230 Quadratmeter “gewölbte Leinwand“ werden zum Ausgangspunkt von Reisen in die Weiten des Universums. Dank der neuen Technik SPACEDIVER erleben die Besucher seit 20. Dezember 2016 Bilder in brillanten Farben und Tiefenschärfe und sind mittendrin im Geschehen statt “nur“ dabei.

Fast 600.000 Besucher starteten bereits ihren “Flug ins All“ in Lichtenstein in den sehr bequemen, drehbaren Stühlen unabhängig von Wind und Wetter.

Vor zehn Jahren am 26. Januar 2007 nahmen zum 1. Mal Besucher unter der frei hängenden Aluminiumkuppel (     Gewicht 1.250 kg) im Minikosmos in Lichtenstein Platz. In einer Bauzeit von knapp 4! Monaten entstand das modernste Planetarium Sachsens auf dem Gelände der Miniwelt.

Am Anfang zeigte der Minikosmos drei Programme – »Origins of life«, »Kaluoka’ Hina« und die »Pink Floyd Musik-Show«. Ursprünglich waren »die Entstehung des Lebens« und »das Zauberriff« für eine Laufzeit von einem Jahr im Programmplan vorgesehen. Die Nachfrage und das Interesse der Besucher sind nach wie vor ungebrochen und so laufen diese Programme bereits über die gesamte Laufzeit.

Die Verbindung von hochmoderner Technik und Vollkuppelkino bietet außergewöhnliche Wahrnehmungsmöglichkeiten. Die Faszination  und der Eindruck – man sei mittendrin in den einzelnen bewegten Bildern, welche auf die 230 Quadratmeter der Kuppel projiziert werden, machen diese besondere Faszination aus. Mit dem ZKP 4, der vierten Generation eines Sternenprojektors von Carl Zeiss Jena, wird die Sternenreise für jedermann zu einem Aha-Erlebnis.

Im Laufe der Zeit kamen weitere Programme hinzu und unsere Planetariumsexperten kreierten und programmierten eigene Shows.- siehe Zeitleiste im Anhang –

In Zusammenarbeit mit den Fachberatern und unseren Planetariumsexperten sind seit 2008 auf der Grundlage der sächsischen Lehrpläne Schulprogramme für Grund- und Oberschulen sowie Gymnasien entstanden. Das ERLEBNIS Unterricht wird von den Schülern begeistert aufgenommen und die Programme ständig weiterentwickelt.

Bisher erlebten 42.500 Schüler und 4.000 Lehrer diese besondere Unterrichtsstunde »Staunen über Wissen« im Minikosmos.

Dieser verbindet naturwissenschaftliche Erkenntnisse mit modernster Technik zu einem einzigartigen Erlebnis.

Das Planetarium verfügt über einen Innenkuppeldurchmesser von 12 Metern und bietet pro Vorstellung bis 74 Personen Platz.

2006                      29. September                  Spatenstich 2007                                  26. Januar               Eröffnung mit 3 Programmen-  „Kaluoka Hina“ – das Zauberriff-  die Entstehung des Lebens-  Pink Floyd Musik-Show 

  1. April –  Abenteuer Raumfahrt

 

  1. Oktober –  Die Reise durchs Universum

 

  1. Dezember –  Das kleine 1×1 der Sterne

 2008                                 27.Februar               Schulprogramm Klasse 9/10 *„Unser Platz im Universum & Orientierung am Sternenhimmel“ 

  1. März Schulprogramm Klasse 3/4 *

„Unser Himmelsraum – Ein Flug durch das Planetensystemzu den Sternen“ 

  1. Juli Schulprogramm Klasse 6 bis 8 *

„Unser Sonnensystem“  *             gemeinsam mit Fachberatern der sächsischen Bildungsagentur nachden Lehrplänen von der Minikosmos GbR programmiert»ERLEBNIS Unterricht – Staunen über Wissen« 

  1. Dezember Zyklus „Sterne der vier Jahreszeiten“ – eine Produktion der Minikosmos GbR

–  Wintersterne 

  1. Dezember Premiere im deutschsprachigen Raum

–  Astronomyths – wo der Himmel endet und die Mythen beginnen 2009                                        3. März               Zyklus „Sterne der vier Jahreszeiten“ – eine Produktion der Minikosmos GbR- Frühlingssterne 

  1. Juli Zyklus „Sterne der vier Jahreszeiten“ – eine Produktion der Minikosmos GbR

–  Sommersterne 

  1. September Zyklus „Sterne der vier Jahreszeiten“ – eine Produktion der Minikosmos GbR

–  Herbststerne 2010                                   9. Februar               Deutschlandpremiere-  Die Magie des Teleskops – two small pieces of glass 

  1. März seven wonders – Die sieben Wunder

 2011                                12. Februar               Deutschlandpremiere

  • Erde, Mond & Sonne – wie ein Kojote das Weltall erklärt

2012                                      30. März               Deutschlandpremiere

  • „Die Prophezeiungen der Maya“ – eine Hochkultur und ihr Verschwinden

 

  1. Dezember Premiere in Sachsen

–  Das Geheimnis der Bäume – die Abenteuer von Dolores und Mike 2014                                16. Februar               Lars, der kleine Eisbär 2015                                      27. März               Reise durch`s Sonnensystem – eine Produktion der Minikosmos GbR 

  1. Oktober Neue ESO-Show – von der Erde ins Universum

 2016                               29. Oktober               Ferne Welten – Fremdes Leben 

  1. Dezember TABALUGA und die Zeichen der Zeit. Das 360° Erlebnis

Quelle und weitere Informationen unter: www.planetarium-lichtenstein.de und Tel. (037204) 72255

Neukirchen (Bundesautobahn 72) – Lkw gegen Sattelzug/Zeugengesuch

Neukirchen (Bundesautobahn 72) – Lkw gegen Sattelzug/Zeugengesuch

Auf dem Parkplatz „Am Neukirchner Wald“ der Richtungsfahrbahn Hof stieß am 30. Januar 2017, gegen 13.20 Uhr, ein bisher unbekannter roter Lkw mit Anhänger beim Ausfahren aus einer Parklücke gegen einen daneben abgestellten Sattelzug Iveco. Am Iveco entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Der unbekannte Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Bisher ist lediglich bekannt, dass der unbekannte Lkw laut Kennzeichen aus Polen stammt. Hinweise zum unbekannten Lkw und dessen Fahrer werden unter Telefon 0371 8740-0 im Autobahnpolizeirevier Chemnitz entgegengenommen. (Kg)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“