(Ry) Am Dienstag, in der Zeit zwischen 9.45 Uhr und 10 Uhr, befuhr der Fahrer (47) eines Pkw Citroën die S 205 in Richtung Freiberg/Kleinwaltersdorf. Etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Bräunsdorf vernahmen der Fahrer und seine Beifahrerin (45) ein undefinierbares Geräusch an der Front ihres Autos. Als sie schließlich nachschauten, mussten sie feststellen, dass der linke Scheinwerfer und der linke Kotflügel beschädigt waren. Diese Beschädigungen lassen darauf schließen, dass ein Projektil das fahrende Auto getroffen hat. Beide Insassen blieben unverletzt. Der Schaden am Citroën beläuft sich auf rund 2 000 Euro. Geprüft wird nunmehr, ob die Schussabgabe während einer Treibjagd in einem kleinen Waldgebiet bei Bräunsdorf passiert ist. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!