Werdau, OT Leubnitz – (ow) Am Montagmorgen kam es an der Leubnitzer Auffahrt zur S 289 zu einem Unfall mit einem zu einem Einsatz befindlichen Notarztwagen (Audi Q5). Dabei entstand insgesamt Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Nun sucht die Polizei Zeugen.Der Fahrer (37) des Audi war gegen 7:15 Uhr unter Nutzung von Blaulicht und Martinshorn auf der S 289 in Richtung Fraureuth unterwegs und wollte die für ihn gerade rot zeigende Ampel der Einmündung passieren, als es zum Zusammenstoß mit dem Skoda Octavia eines bei Ampelzeichen grün in Richtung Langenhessen auffahrenden 59-Jährigen kam. Beide Pkw waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit.Nach ersten Aussagen müssen vor dem Skoda-Fahrer noch zwei weitere Pkw-Fahrer die Auffahrt passiert haben. Diese werden gebeten, sich mit dem zentralen Verkehrsunfalldienst in Reichenbach in Verbindung zu setzen, Telefon 03765/500.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!