Raub in St. Egidien

Raub in St. Egidien

St. Egidien – (sw) Am Freitag kam es in einem Wohnhaus in der Glauchauer Straße zu einer Raubstraftat. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen. Wer zwischen 08:30 Uhr und 09:30 Uhr eine dunkel gekleidete Person im Bereich des Hausgrundstückes 14 beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei Zwickau, Tel. 0375 4480.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Raub in St. Egidien 1
Einbruch in Einfamilienhaus in Crimmitschau

Einbruch in Einfamilienhaus in Crimmitschau

Crimmitschau – (sw) Am Freitag zwischen 19:00 Uhr und 22:30 Uhr drangen unbekannte Täter im Richard-Wagner-Ring in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten Schmuck und Bargeld. Hinweise benötigt die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4480.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Einbruch in Einfamilienhaus in Crimmitschau 3
Verkehrsunfall mit verletztem Kind in Zwickau

Verkehrsunfall mit verletztem Kind in Zwickau

Zwickau – (sw) Am Freitag um 10:50 Uhr missachtete ein 53-jähriger Fahrer eines VW Caddy an der Kreuzung Planitzer Straße/Erzgebirgische Straße die Vorfahrt eines Pkw Skoda mit einer 27-jährigen Fahrerin. Durch den Zusammenstoß wurde die Fahrerin leicht verletzt, aber ihr 3-jähriger Sohn musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Zur Unfallzeit war die Ampelanlage wegen Wartungsarbeiten ausgeschalten. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Verkehrsunfall mit verletztem Kind in Zwickau 5
Auftakt der Red Bull Air Race Saison 2017 in Abu Dhabi mit dem 75. Rennen

Auftakt der Red Bull Air Race Saison 2017 in Abu Dhabi mit dem 75. Rennen

Das Auftaktrennen der Red Bull Air Race Saison 2017 wird ein Meilenstein in der Geschichte der Weltmeisterschaft: Die WM geht nicht nur in seine insgesamt zehnte Saison, Abu Dhabi ist auch zum zehnten Mal in Folge Gastgeber des Auftaktrennens, und es ist das insgesamt 75. Rennen in der Geschichte der schnellsten Motorsportserie der Lüfte.

Zum ersten Mal startet ein deutscher Pilot mit dem Ziel, den WM-Titel zu verteidigen, in eine Saison der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft. Die Serie feiert über dem schillernden Wasser des Arabischen Golfes am 10./11. Februar 2017 in Abu Dhabi gleich drei Meilensteine. Der komplette Red Bull Air Race Kalendar 2017 wird im Januar bekanntgegeben.

Matthias Dolderer ist in Abu Dhabi der gejagte der Pilot. Der Deutsche startete 2016 mit einem Podiumsplatz in den Vereinigten Arabischen Emiraten in die Saison und sicherte sich den WM-Titel beim siebten Rennen der Saison. Dolderer war damit der erste Pilot in der Geschichte der Serie, der den WM-Titel bereits vor dem Saisonfinale perfekt machen konnte. Auch der Australier Matt Hall will nach zwei Vize-Weltmeisterschaften nun endlich am Ende der Saison die WM-Trophäe in den Himmel recken. Doch nicht nur Dolderer und Hall, jedes der insgesamt 13 Top-Teams aus fünf Kontinenten will 2017 Weltmeister werden.

“Es ist Wahnsinn, dass wir unsere zehnte Saison mit dem 75. Rennen in der Geschichte des Air Race beginnen können. Und es gibt keinen besseren Ort dafür als Abu Dhabi. Abu Dhabi ist bekannt für Motorsport auf höchstem Niveau und heißt uns jetzt bereits seit einem Jahrzehnt immer wieder herzlich Willkommen”, erklärt Erich Wolf, Geschäftsführer der Red Bull Air Race GmbH. “Nach der Dominanz von Dolderer 2016 will jedes Team der neuen Saison von Beginn an seinen Stempel aufsetzen. Die strategischen und technischen Vorbereitungen sind bereits voll im Gange. Selbst für die hartnäckigen Fans in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist das Rennen immer noch ein ganz besonderes.”

„Die zehnjährige Partnerschaft von Abu Dhabi mit dem Red Bull Air Race ist eine der größten in unserem Sport-Portfolio. Die neue vierjährige Vereinbarung als Auftaktrennen untermauert unsere Vision, uns den besten Sportorganisationen der Welt anzuschließen, um einen qualitativ hochwertigen Medieninhalt einem internationalen Publikum sowie einen bedeutenden wirtschaftlichen Impuls an die Hauptstadt zu liefern. Das Bild der Red Bull Air Race Flugzeuge über Abu Dhabis atemberaubender Kulisse entlang der Corniche ist eines der besten im Sportkalender der Vereinigten Arabischen Emirate. Wir freuen uns sehr darauf, die Piloten und Fans im Februar wieder begrüßen zu dürfen“, so Seine Exzellenz Aref Al Awani, Generalsekretär des Sports Council von Abu Dhabi.Mit dabei sind auch neue Master Class und Challenger Class Piloten, die sich allesamt vorgenommen haben, die Konkurrenz ein wenig aufzumischen.

Tickets für das Auftaktrennen der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2017 in Abu Dhabi sind ab sofort erhältlich. Alle Neuigkeiten und weitere Informationen: www.redbullairrace.com.

Quelle: und weitere Informationen: media@redbullairrace.comHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Auftakt der Red Bull Air Race Saison 2017 in Abu Dhabi mit dem 75. Rennen 7
Leipziger rastet im Hauptbahnhof Dresden völlig aus

Leipziger rastet im Hauptbahnhof Dresden völlig aus

Dresden (ots) – Am Donnerstagabend, gegen 21:30 Uhr, eskalierte ein handfester Beziehungsstreit im Hauptbahnhof Dresden. Während einer lautstarken verbalen Diskussion schlug ein 35-Jähriger einer Frau (vermutliche Ex-Freundin) mit der Faust ins Gesicht.

Anschließend erhob er seine Glasbierflasche und bedrohte sein Opfer damit.

Unmittelbar eintreffende Bundespolizisten konnten ein weiteres Einwirken auf die Dresdnerin unterbinden und überwältigten den Angreifer. Bei der Festnahme trat, biss und spuckte der polizeilich bereits bekannte deutschen Staatsangehörigen wild um sich und verletzte dabei einen Bundespolizisten an der Hand (Biss). Trotzdem gelang es den Einsatzkräften, den Gewalttäter festzunehmen. Er musste an Armen und Beinen gefesselt in die Bundespolizeiwache getragen werden.

Ein Atemalkohol- und Drogentest war  aufgrund seiner Aggressivität zunächst nicht möglich. Eine, durch die verständigte Bereitschaftsstaatsanwältin angeordnete,  ärztliche Blutentnahme wurde durchgeführt.

Die 47-jährige Geschädigte wurde in diesem Zusammenhang ärztlich betreut, musste jedoch nicht stationär behandelt werden.

Bei den weiteren polizeilichen Ermittlungen gegen den Schläger wurde festgestellt, dass gegen diesen ein Vorführhaftbefehl  des Amtsgerichts Leipzig, ebenfalls wegen Gewaltdelikten, vorliegt. Der 35-Jährige wurde auf dessen Grundlage, nach Prüfung durch den Haftrichter, am heutigen Tag in die Justizvollzugsanstalt Dresden eingeliefert.

Zu den Hintergründen des massiven Ausrasters blieb der Leipziger auch heute jede Antwort schuldig.

Der Deutsche sieht nun neuen Ermittlungen wegen Körperverletzung, Bedrohung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte entgegen.

Quelle: Bundespolizei

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Leipziger rastet im Hauptbahnhof Dresden völlig aus 9
Seite 1 von 2
1 2