Fahranfänger unter Alkoholeinfluss Werdau

Fahranfänger unter Alkoholeinfluss Werdau

Werdau – (am) Ein Fahranfänger war am Mittwoch, gegen 21 Uhr unter Alkoholeinfluss (0,16 Promille) auf der Heinrich-Heine-Straße mit seinem Moped S51 unterwegs. Da für Fahranfänger die 0-Promille-Grenze gilt, hat diese Fahrt für den jungen Mann ein größeres Nachspiel. Eine Anzeige wurde indes aufgenommen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Fahranfänger unter Alkoholeinfluss Werdau 1
Einbruch, Diebstahl und Sachbeschädigung im Bereich Zwickau

Einbruch, Diebstahl und Sachbeschädigung im Bereich Zwickau

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Einbrecher unterwegs

Zwickau – (am) Einbrecher machten sich in der Nacht zum Donnerstag an der Eingangstür des Getränkemarktes an der Kantstraße zu schaffen. In den Markt gelangten die Unbekannten nicht. Der Sachschaden ist derzeit noch nicht bezifferbar.Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Fahrraddiebstahl

Zwickau – (am) Unbekannte haben ein Mountainbike „Kellys Viper 30“ am Mittwoch, in der Zeit von 19 Uhr bis 20:30 Uhr, an der Straßenbahnhaltestelle Innere Schneeberger Straße, gegenüber dem dortigen Restaurant, gestohlen. Stehlschaden: knapp 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

In Audi eingebrochen

Zwickau – (am) In einen Audi A3, der auf dem Domhof parkte, brachen Unbekannte in der Zeit von Dienstag, 17 Uhr bis Mittwoch, 15:30 Uhr ein. Gestohlen wurden eine Brille und Kosmetik. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro, der Sachschaden auf ca. 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Garage beschmiert

Crimmitschau – (am) Unbekannte besprühten in der Zeit von Ende November bis Mittwoch eine Garage des Garagenkomplexes am Grünen Weg. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Einbruch in Tankstelle

Limbach-Oberfrohna – (am) In die Tankstelle an der Burgstädter Straße brachen Unbekannte am Mittwoch, gegen 21:40 Uhr ein. Sie hebelten eine Tür auf und beschädigten ein Fenster. Gestohlen wurde eine Vielzahl an Zigaretten. Der Stehlschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Laut derzeitigen Erkenntnissen flüchteten die Täter mit einem Pkw in Richtung Hartmannsdorf. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Garageneinbruch

Meerane – (am) Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch eine Garage auf der Chemnitzer Straße aufgebrochen. Sie erbeuteten verschiedene elektrische Werkzeuge und einen Motorradhelm (Motocross). Stehlschaden: ca. 1.000 Euro. Sachschaden: ca. 500 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Einbruch, Diebstahl und Sachbeschädigung im Bereich Zwickau 3
Striegistal/OT Etzdorf – Schutzhund ging auf Angreifer los/Zeugen gesucht

Striegistal/OT Etzdorf – Schutzhund ging auf Angreifer los/Zeugen gesucht

(Ry) Einem Mitarbeiter (22) eines Wachschutzdienstes, der mit der Bewachung einer Baustelle in der Straße Zur Höhe betraut worden war, fielen am Mittwochabend (14. Dezember 2016), gegen 21.30 Uhr, zwei Männer auf, die die Baustelle widerrechtlich betreten hatten. Der 22-Jährige gab ihnen zu verstehen, dass sie die Baustelle verlassen sollen. Dem kamen die Männer zunächst nach, blieben jedoch in Sichtweite des Wachschutz-Mitarbeiters stehen. Der 22-Jährige holte daraufhin seinen Schutzhund (Malinois). Nach seinen Angaben rannte plötzlich einer der beiden Männer mit einem Messer in der Hand los, griff den 22-Jährigen damit an und verletzte ihn leicht. Zur Verteidigung setzte der Wachschutz-Mitarbeiter seinen Schutzhund ein, wodurch offenbar weitere Attacken verhindert werden konnten. Anschließend rannten die beiden Männer weg und flüchteten schließlich mit einem dunklen Kleinwagen in unbekannte Richtung von der Baustelle.Den Gebissenen beschrieb der Wachschutz-Mitarbeiter als etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und zirka 18 bis 25 Jahre alt. Auffällig war sein leichter Bartwuchs. Bekleidet war der Angreifer mit einem roten Basecap, einer schwarzen Bomberjacke sowie einer dunklen Hose und dunklen Schuhen. Der Täter und sein Komplize sollen sich in einer osteuropäischen Sprache verständigt sowie gebrochen Deutsch gesprochen haben.Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und sucht nun Zeugen. Wer kann Angaben zum beschriebenen Täter und seinem Komplizen sowie ihrem Aufenthaltsort machen? Wem ist im Tatortbereich ein dunkler Kleinwagen aufgefallen? Hinweise erbittet das Polizeirevier Mittweida unter Telefon 03727 980-0.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Striegistal/OT Etzdorf – Schutzhund ging auf Angreifer los/Zeugen gesucht 5
Sportlerwahl 2016 – Landkreiseinwohner sind zum Mitmachen aufgerufen

Sportlerwahl 2016 – Landkreiseinwohner sind zum Mitmachen aufgerufen

Alle Einwohner des Landkreises Zwickau sind ganz herzlich eingeladen, an der vierten Sportlerumfrage des Landkreises Zwickau, der gemeinsamen Aktion des Kreissportbundes Zwickau und des Landkreises Zwickau, teilzunehmen. Es sind auch für das Jahr 2016 die beliebtesten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften der Region zu küren.

Wie in den vorhergehenden Jahren können die Teilnehmer der Sportlerwahl aus den Kategorien weiblich, männlich und Mannschaften ihren Favoriten wählen. Von den insgesamt 33 durch 18 Sportvereine vorgeschlagenen Kandidaten kann jeder seinen Anwärtern auf die begehrte Ehrung eine Stimme geben. Die Namen der Ausgewählten sind auf einem Stimmzettel zu finden, der unter anderem im Dezember-Amtsblatt des Landkreises Zwickau (Herausgabe am 22. Dezember 2016) veröffentlicht wird. In dieser Ausgabe sind die Kandidaten auch erstmals näher vorgestellt.

Der Stimmzettel muss, um in die Wertung einbezogen zu werden, im Original bis zum 31. Januar 2017 seinen Weg zum Kreissportbund in die Stiftstraße 11, 08056 Zwickau, gefunden haben.

Für die Internet-Generation besteht natürlich auch die Option, auf der Homepage des Kreissportbundes unter www.kreissportbund-zwickau.de mittels Button ihr Votum abzugeben.

Die Sieger der Sportlerumfrage 2016 werden zum Sportlerball 2017 im März des kommenden Jahres in der Sachsenlandhalle Glauchau ausgezeichnet.

Es sind alle Landkreiseinwohner aufgerufen, die Sportlerwahl des Landkreises Zwickau 2016 mit ihrer Stimme zu unterstützen!

Quelle: Landkreis Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Sportlerwahl 2016 - Landkreiseinwohner sind zum Mitmachen aufgerufen 7
Chemnitz OT Schloßchemnitz/Stadtzentrum – Vier Verletzte bei Auseinandersetzungen

Chemnitz OT Schloßchemnitz/Stadtzentrum – Vier Verletzte bei Auseinandersetzungen

(Gö) In der Leipziger Straße, auf Höhe Winklerstraße, sind in der Nacht zu Donnerstag, gegen 1.30 Uhr, offenbar vier Männer in Streit geraten, wobei ein 36-Jähriger und ein 37-Jähriger mit Pfefferspray angegriffen und leicht verletzt worden sind. Die anderen beiden Beteiligten flüchteten unerkannt. Die Ermittlungen, auch zu den Hintergründen der Auseinandersetzung, dauern an.In der Brückenstraße bemerkte eine zivile Streife, gegen 2 Uhr, eine Auseinandersetzung zwischen vier Männern. Als die Beamten eingriffen, flüchteten zwei. Die anderen beiden (26, 29), die leichte Verletzungen erlitten hatten, gerieten weiterhin immer wieder in Streit. Den 26-Jährigen nahm man vorrübergehend in Gewahrsam. Nach bisherigen Erkenntnissen ging es bei der Auseinandersetzung um den Diebstahl eines Handys. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz OT Schloßchemnitz/Stadtzentrum – Vier Verletzte bei Auseinandersetzungen 9
Seite 1 von 3
1 2 3