Diebstahl eines Fahrrads angezeigt und in der JVA gelandetChemnitz (ots) – Am gestrigen Abend erschien ein tunesischer Staatsangehöriger auf der Dienststelle der Bundespolizeiinspektion Chemnitz am Hauptbahnhof, um den Diebstahl seines Fahrrades anzuzeigen.Im Rahmen der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann drei Vollstreckungshaftbefehle der Staatsanwaltschaft Chemnitz vorliegen. Der 23 Jährige wurde wegen Erschleichens von Leistungen und Diebstahls zu Geldstrafen in Höhe von insgesamt 2.100 EUR verurteilt. Da er diese Geldstrafen und die angefallenen Verfahrenskosten in Höhe von insgesamt 814,30 EUR nicht zahlen konnte, wurde er in die JVA Dresden eingeliefert. Dort trat er nun die die Ersatzfreiheitsstrafe von 210 Tagen an.Zum beanzeigten Diebstahl seines Fahrrads hat die Bundespolizeiinspektion Chemnitz die Ermittlungen aufgenommen.Quelle: Bundespolizeiinspektion Chemnitz Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!