Polizei unterbindet Streit zwischen unbegleiteten minderjährigen Asylbewerbern (UMA)

Polizei unterbindet Streit zwischen unbegleiteten minderjährigen Asylbewerbern (UMA)

Polizei unterbindet Streit zwischen unbegleiteten minderjährigen Asylbewerbern (UMA)Rodewisch – (ow) Am Dienstagabend wurde ein Polizeieinsatz im Gebäude einer UMA-Unterkunft in der Parkstraße notwendig. Dort war es gegen 18:30 Uhr nach einem Billardspiel zwischen einer Gruppe von afghanischen und eritreischen UMA zu einer verbalen und tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Bei Eintreffen der Polizei hatte sich die Situation bereits wieder entspannt. Es wurde mit den Beteiligten gesprochen, sie zur Ruhe ermahnt und von Amts wegen zwei Anzeigen wegen wechselseitig begangener Körperverletzung aufgenommen. Nachdem die Beamten den Ort wieder verlassen hatten, gerieten die beiden Gruppen erneut in Streit. Nun wurden vier Jugendliche im Alter von 16 bzw. 17 Jahren (drei Eritreer und ein Afghane) vorübergehend in Gewahrsam genommen, um weiteren Streitigkeiten vorzubeugen.Quzelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Polizei unterbindet Streit zwischen unbegleiteten minderjährigen Asylbewerbern (UMA) 1
„Aufstocker“ betreuen künftig die Vermittler der Arbeitsagentur

„Aufstocker“ betreuen künftig die Vermittler der Arbeitsagentur

„Aufstocker“ betreuen künftig die Vermittler der ArbeitsagenturBezieher von Arbeitslosengeld, die aufstockend Arbeitslosengeld 2 im Rahmen einer Bedarfsgemeinschaft erhalten, umgangssprachlich „Aufstocker“genannt, werden ab dem 1. Januar 2017 durch die Arbeitsvermittlung der Agentur für Arbeit betreut. Die aufstockenden Leistungen in Form von Arbeitslosengeld 2 werden jedoch weiterhin durch das Jobcenter ausgezahlt.Hintergrund für die Anpassung ist die Konkretisierung der gesetzlichen Regelungen. Es wird damit dem Versicherungsgedanken der ArbeitslosenversicherungRechnung getragen. Das bedeutet, dass Bezieher von Arbeitslosengeld notwendige Förderleistungen vom Träger der Arbeitslosenversicherung (Bundesagenturfür Arbeit) erhalten und auch in der Arbeitsvermittlung betreut werden. Bisher erfolgten die Betreuung der „Aufstocker“ und die Gewährung von Förderleistungendurch das Jobcenter.Die Kunden selbst müssen dazu nicht tätig werden. Sie erhalten eine Einladung in die Arbeitsvermittlung der Arbeitsagentur in der Pölbitzer Straße 9a in Zwickau.Die organisatorische Umstellung wird automatisch zwischen Jobcenter und Agentur für Arbeit vorgenommen.Ab dem 1. Januar 2017 sind durch die Kunden etwaige Änderungen, wie zum Beispiel eine neue Anschrift, der Arbeitsagentur mitzuteilen. Falls erforderlich,gibt diese dann die Informationen auch an das Jobcenter weiter. Mitteilungen explizit zum Arbeitslosengeld 2 sind weiterhin direkt dem Jobcenter zuzuleiten.Bis zum Jahresende stehen für offene Fragen die Mitarbeiter des Jobcenters unter der gewohnten Rufnummer 0375 60600 zur Verfügung.Das Service Center der Agentur für Arbeit ist unter der gebührenfreien Telefonnummer0800 4 5555 00 zu erreichen. Hier können künftig die Anliegen sowie eventuelle Fragen zur Einladung zum Beratungstermin geklärt werden.Quelle: Bundesagentur für Arbeit Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

„Aufstocker“ betreuen künftig die Vermittler der Arbeitsagentur 3
Zwickau – Durchsuchungen und Festnahmen im Drogenmilieu

Zwickau – Durchsuchungen und Festnahmen im Drogenmilieu

Durchsuchungen und Festnahmen im DrogenmilieuZwickau – (ow) Die Zwickauer Kripo konnte in den vergangen vier Wochen der Zwickauer Drogenszene zwei empfindliche Schläge versetzen. So gelang es insgesamt etwa 4,4 kg Cannabis, Konsumutensilien wie bspw. Feinwaagen und Rauchgeräte sowie einen vierstelligen Eurobetrag in szenetypischer Stückelung als Beweismaterial sicherzustellen. Zudem befinden sich nun zwei 24- bzw. 26-jährige mutmaßliche Dealer in Untersuchungshaft. Gegen sie sowie gegen einen weiteren 29-Jährigen und eine 25-Jährige, allesamt im Landkreis Zwickau wohnhaft, wird wegen des Verdachts des Betäubungsmittelhandels in nicht geringen Mengen ermittelt.Die Ermittlungen laufen seit Sommer 2016 und führten zunächst Anfang November zur Festnahme des 24-Jährigen und des 26-Jährigen, wobei insgesamt vier Kilogramm Cannabis beschlagnahmt werden konnten. Am Dienstag erfolgten nun die Durchsuchungen bei dem 29-Jährigen und der 25-Jährigen, wobei nochmals 400 Gramm Cannabis gefunden wurden. Die Ermittlungen dauern an.Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Zwickau - Durchsuchungen und Festnahmen im Drogenmilieu 5
Silvestergala die Dritte mit den Dresdner SALON DAMEN in  Crimmitschau

Silvestergala die Dritte mit den Dresdner SALON DAMEN in Crimmitschau

foto-2-silv-16 foto-salondamen           

Silvestergala die Dritte mit den Dresdner SALON DAMENSamstag, 31. Dezember 2016 I 16.00 Uhr I Theater CrimmitschauAuch in diesem Jahr wird es wieder eine Silvesterrevue im Theater Crimmitschau geben. Diesmal mit einem neuen Ensemble – den Dresdner SALON DAMEN.Lassen Sie sich von fünf bezaubernden Musikerinnen in die Goldenen 20er, 30er und 40er Jahre entführen. Die singenden und musizierenden Damen nehmen Sie mit auf eine musikalische Zeitreise durch die Ufa-Filme des vergangenen Jahrhunderts.Wann hat man schon eine Sängerin, die auch Geige spielt, eine Akkordeon spielende Pianistin, eine Background singende Violinistin, eine Saxophon spielende Klarinettistin und eine Dame, die sowohl das Cello als auch den Kontrabass bedient, gemeinsam auf der Bühne?Die besondere Note der Interpretation durch die Dresdner Damen ergibt sich aus dem ganz persönlichen Stil, eigens für sie geschriebenen Arrangements und dem vielseitigen Einsatz der Instrumente.Nicht nur die Musik der meist an der Dresdner Musikhochschule professionell ausgebildeten Damen ist ein Kunstgenuss der besonderen Art. Auch die amüsante Mimik und die grandiose Optik sind famos. Stilvolle Hüte, zarte Spitzen, atemberaubende Kleider mit tiefen Dekolletés, angefertigt von Dresdner Designerinnen, und eine stilvolle Bühnendekoration werden das Publikum begeistern.Auch der Kultfilm „Diner for One“ wird bei dieser Silvester-Revue nicht fehlen – diesmal kommt er in einer anderen Version daher.Mit diesem Programm können sich Theater-Besucher schon am Nachmittag des 31. Dezember auf den Silvester-Abend einstimmen. Die Veranstaltung beginnt 16.00 Uhr und wird gegen 18.30 Uhr beendet sein, so dass alle Gäste noch rechtzeitig zu ihren Silvester-Partys gelangen können.Karten gibt es an der Kasse des Theaters Crimmitschau (Mo-Do 14-19 Uhr, Fr 9-12 Uhr, Tel. 03762 47888), im Ticketshop der Freien Presse sowie in weiteren an CTS-eventim angeschlossenen Vorverkaufsstellen.Quelle: STadtverwaltung Crimmitschau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Silvestergala die Dritte mit den Dresdner SALON DAMEN in Crimmitschau 9
Trickbetrüger gaben sich als Polizeibeamte aus

Trickbetrüger gaben sich als Polizeibeamte aus

Landeshauptstadt DresdenTrickbetrüger gaben sich als Polizeibeamte ausZeit: 04.12.2016 und 05.12.2016Ort: Dresden-BriesnitzTrickbetrüger versuchten in den vergangenen Tagen an das Ersparte einer Dresdner Seniorin (92) zu kommen. Sie hatten sich der Frau gegenüber als Polizeibeamte ausgegeben.Die 92-Jährige hatte am Sonntag einen Anruf von einem angeblichen Kriminalbeamten erhalten. Er gab vor, zu einem Überfall in der Nachbarschaft zu ermitteln und frage gezielt nach den finanziellen Verhältnissen der Frau. Am Montag meldete sich der Unbekannte abermals bei der Seniorin und bat sie um Hilfe. Durch eine Auslandsüberweisung könne die Frau helfen, die Hintermänner des Überfalls zu überführen.Im guten Glauben ging die 92-Jährige am Montag zur Bank und hob knapp 5.000 Euro ab. Dieses Geld wollte die Dresdnerin anschließend in die Türkei transferieren. Systembedingt wurde die Überweisung jedoch gestoppt. Damit blieb der Frau ein Schaden erspart.Die Polizei rät:Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag!Geben Sie am Telefon keinerlei Auskünfte zu Ihren finanziellen Verhältnissen!Ziehen Sie bei Zweifeln eine Vertrauensperson hinzu und verständigen Sie die Polizei!Quelle: PD Dresden Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Trickbetrüger gaben sich als Polizeibeamte aus 11
Seite 1 von 3
1 2 3