(Ry) Dichter Qualm, welcher aus einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße drang, rief am Donnerstagmorgen, kurz vor 6 Uhr, Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Während der Löscharbeiten des Schwelbrandes stellte sich heraus, dass unbekannte Täter in ein im Haus befindliches Schmuckgeschäft eingebrochen waren und versucht hatten, einen Tresor gewaltsam zu öffnen. Dabei kam es offenbar zum Brand. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr war den Tätern die Flucht gelungen. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Schwelbrand löschen. Verletzt wurde niemand. Aufgrund des Einsatzes musste die Bahnhofstraße zwischen Lutherstraße und Hedwigschachtstraße voll gesperrt werden. Angaben zum Sachschaden und möglicherweise entstandenem Stehlschaden liegen derzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls dauern an.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!