Ort: Schkeuditz, Hallische StraßeZeit: 09.11.2016, 05:00 Uhr

Ein 58-jähriger Fahrer eines Busunternehmens stellte das Fahrzeug am gestrigen Abend auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ab. Anschließend legte er sich in seine Kabine im Bus zum Schlafen. Gegen 05:00 Uhr wurde er durch laute Motorengeräusche eines Autos wach. Das Fahrzeug hielt unmittelbar neben dem Bus. Kurze Zeit später vernahm der Fahrer ein lautes Knacken im hinteren Bereich des Busses. Als er die Schlafkabine verließ, sah er bereits Rauch im Bus aufsteigen und Flammen an der hinteren rechten Seite. Der Fahrer versuchte noch, mittels eines Feuerlöschers die Flammen zu bekämpfen. Das misslang. Er musste den Bus verlassen und rief über Handy die Rettungsleitstelle. Die Kameraden der Feuerwehren Schkeuditz, Dölzig und Radefeld waren nach wenigen Minuten am Brandort, konnten aber auch nicht verhindern, dass die Flammen bereits den gesamten Bus erfasst hatten. Sie löschten den Brand. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ambulant vor Ort behandelt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Kriminaltechniker untersuchen den Brandort. Ob ein technischer Defekt oder eine Brandstiftung vorliegt, ist noch nicht endgültig geklärt. Dazu laufen noch die Ermittlungen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 45.000 Euro.Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Nord, Essener Straße 1 in 04129 Leipzig, Tel. (0341) 5935-0 zu melden. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!