Einbrüche im Bereich Landkreis Zwickau

Einbrüche im Bereich Landkreis Zwickau

Versuchter Einbruch

Crimmitschau – (am) In ein Nebengebäude der Volkssolidarität auf der Unteren Holzstraße wollten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag einbrechen. Dabei wurde eine Tür erheblich beschädigt. Ins Innere gelangten die Einbrecher nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Einbruch in Werkräume

Gersdorf – (am) Aus den Werkräumen einer Firma an der Hauptstraße entwendeten Unbekannte in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen mehrere Maschinen verschiedener Größen. Der Stehlschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Volkswagen richtet Motorsport-Programm neu aus

Volkswagen richtet Motorsport-Programm neu aus

Neue Technologien und Kundensport-Aktivitäten erhalten höchste Priorität
Engagement in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) nach zwölf gewonnenen WM-Titeln in Serie abgeschlossen
Beschäftigungsgarantie für die Mitarbeiter

Wolfsburg, 2. November 2016 – Die Marke Volkswagen richtet ihr Motorsport-Programm neu aus. Ab 2017 konzentriert sich Volkswagen auf neue Technologien sowie den Kundensport. Das Engagement in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft ist nach vier historisch erfolgreichen Jahren, in denen Volkswagen mit dem Polo R WRC die Titel in Fahrer-, Beifahrer- und Hersteller-Wertung in Serie gewann, abgeschlossen.

„Die Marke Volkswagen steht vor gewaltigen Herausforderungen. Mit dem anstehenden Ausbau der Elektrifizierung unserer Fahrzeugpalette müssen wir all unsere Anstrengungen auf wichtige Zukunftstechnologien konzentrieren. In der WRC haben wir unsere sportlichen Ziele weit übertroffen, nun werden wir Volkswagen Motorsport neu ausrichten und auch dort die Fahrzeugtechnik der Zukunft stärker in den Mittelpunkt rücken“, erklärte Entwicklungsvorstand Frank Welsch vor rund 200 Motorsport-Mitarbeitern in Hannover. „Gleichzeitig wird Volkswagen verstärkt im Kundensport Flagge zeigen. Neben dem Golf GTI TCR auf der Rundstrecke und dem Beetle GRC im Rallycross möchten wir auch im Rallye-Bereich Spitzenprodukte für Kunden anbieten und werden einen neuen Polo nach R5-Reglement entwickeln.“

Mit dem Golf GTI TCR bietet Volkswagen Motorsport seit der Saison 2016 ein seriennahes Kundensport-Fahrzeug für ambitionierte Fahrer und Teams an, die sich auf globaler und nationaler Ebene in der stark wachsenden TCR-Tourenwagen-Kategorie engagieren. In den USA setzt Volkswagen of America erfolgreich zwei Beetle in der Global-Rallycross-Serie ein, die von Volkswagen Motorsport in Hannover entwickelt wurden und bereits für die Saison 2017 vorbereitet werden. Scott Speed gewann den Fahrertitel in der populären US-Serie 2015 und 2016, in dieser Saison ging zusätzlich der Hersteller-Titel an Volkswagen. Aufgrund der vorhandenen Erfahrung im Rallycross wird die Marke einen Ausbau dieser Aktivitäten untersuchen. Darüber hinaus wird Volkswagen 2017 mit der Neuentwicklung eines Rallyefahrzeuges der R5-Kategorie auf Basis der nächsten Fahrzeuggeneration des Polo beginnen, um das Auto ab 2018 Kunden zum Kauf anbieten zu können.

In dieses neue Fahrzeug wird die gesamte Erfahrung aus dem erfolgreichen WRC-Engagement mit dem Polo einfließen, mit dem die Werksteams Sébastien Ogier/Julien Ingrassia, Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila und Andreas Mikkelsen/Anders Jæger bei 51 Rallyes zu 42 Siegen und 621 Bestzeiten auf den Sonderprüfungen gefahren sind – kein anderes Auto in der Geschichte der Rallye-WM hat eine bessere Erfolgsquote. Am zurückliegenden Wochenende hatte Volkswagen in Großbritannien den vierten Hersteller-Titel* in der Rallye-WM in Folge gewonnen.

„Ich möchte unseren Fahrern und Beifahrern von Herzen für ihre herausragenden Leistungen danken. Sie sind nicht nur überaus schnelle, sondern auch ungemein sympathische Botschafter der Marke Volkswagen. Das ganze Team um Motorsport-Direktor Sven Smeets hat mit dem enormen Engagement eines jeden einzelnen die Basis für diese Erfolge geschaffen. Mit dieser exzellenten Mannschaft möchten wir weiterarbeiten und die Neuausrichtung umsetzen. Genauso werden wir die enge Zusammenarbeit zwischen Serienentwicklung und Motorsport, von der in den zurückliegenden Jahren stets beide Seiten profitiert haben, ausbauen. Für die Volkswagen Motorsport Mitarbeiter besteht eine Beschäftigungsgarantie“, sagte Entwicklungsvorstand Frank Welsch.

Volkswagen Motorsport-Direktor Sven Smeets erklärte: „Natürlich bedauern wir den Abschied aus der WRC sehr – für die Marke Volkswagen war es das bislang erfolgreichste Kapitel ihrer Motorsport-Geschichte. Die Mannschaft hat Großartiges geleistet. Gleichzeitig ist unser Blick nach vorne gerichtet, denn wir sind uns der großen Herausforderungen des gesamten Unternehmens bewusst. Mit unserer Neuausrichtung möchten wir einen Beitrag für den Erfolg der Marke Volkswagen leisten. Von nun an liegt der Fokus auf kommenden Technologien im Motorsport sowie auf unserem Kundensport-Angebot, welches wir noch breiter und attraktiver aufstellen werden.“

* vorbehaltlich der Bestätigung der Ergebnisse durch die FIA

Quelle: Volkswagen Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Volkswagen richtet Motorsport-Programm neu aus 1
„Gedenk-Bänke“ gestohlen in Zwickau

„Gedenk-Bänke“ gestohlen in Zwickau

Zwickau – (am) Zwei von elf der am Freitag auf dem Schumannplatz aufgestellten Bänke zum Gedenken an die Opfer des NSU wurden in der Nacht zum Dienstag gestohlen. Die Höhe des Stehlschadens ist noch unbekannt.Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

„Gedenk-Bänke“ gestohlen in Zwickau 3
Timo Bernhard verteidigt mit viertem Saisonsieg den Hersteller-WM Titel für Porsche

Timo Bernhard verteidigt mit viertem Saisonsieg den Hersteller-WM Titel für Porsche

Mit dem vierten Saisonsieg beim achten Lauf zur WEC Langstrecken-Weltmeisterschaft verteidigten die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard aus Bruchmühlbach-Miesau, Brendon Hartley (NZ) sowie Mark Webber (AUS) den Hersteller-WM Titel für Porsche. Beim 6-Stunden-Rennen in Shanghai fuhr das Porsche 919 Hybrid-Trio bereits im Training die Bestzeit und hatte im Ziel nach 195 Runden einen Vorsprung von 59,785 Sekunden auf die zwei Toyota-Teams mit Mike Conway (GBR), Kamui Kobayashi (JPN) und Stéphane Sarrazin (FRA) sowie Sébastian Buemi (CH), Anthony Davidson (GB) und Kauzuki Nakajima (JPN). Die diesjährigen Le Mans-Sieger Marc Lieb (Ludwigsburg), Romain Dumas (F) und Neel Jani (CH) belegten im zweiten Porsche 919 Hybrid den vierten Rang und verteidigten mit 152 Punkten die Führung in der Fahrer-WM nach 8 von 9 Läufen vor den Toyota-Piloten Mike Conway, Kamui Kobayashi und Stéphane Sarrazin mit 135 Zählern. Die Sieger Bernhard, Hartley und Webber verbesserten sich mit dem Sieg in Shanghai mit 119,5 Punkten auf den vierten Gesamtrang. In der Marken-WM verteidigte Porsche mit sechs Saisonsiegen den Hersteller-WM Titel und führt mit 301 Punkten vor Audi mit 222 sowie Toyota mit 207 Zählern. Das WEC-Finale findet am 19. November mit dem 6-Stunden-Rennen in Bahrain statt. Weitere Informationen über die WEC gibt es im Internet unter www.FIAWEC.com .

 Quelel Text und Foto : Michael Sonnick

 Foto : Mit sechs Saisonsiegen verteidigt der Porsche 919 Hybrid den Hersteller-WM Titel in der WEC

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Timo Bernhard verteidigt mit viertem Saisonsieg den Hersteller-WM Titel für Porsche 5
Zwickau Wegweiser für Migranten in weiteren vier Sprachen erhältlich

Zwickau Wegweiser für Migranten in weiteren vier Sprachen erhältlich

Die Informationsbroschüre „Wegweiser für Migranten – Erste Schritte in Zwickau“, die es bereits seit 2015 für neu in unsere Stadt zuziehende Migranten gibt, wurde nun in weitere vier Sprachen – Russisch, Spanisch, Persisch und Tigrinya – übersetzt.

Wie bisher wird die Broschüre im Bürgerservice oder bei den bekannten Migrationsberatungsstellen der Stadt bei Bedarf an Migranten ausgegeben.

Die Broschüre erleichtert Betroffenen mit nicht ausreichenden deutschen Sprachkenntnissen ein erstes Orientieren in Zwickau, bietet nützliche und wichtige Informationen sowie Kontaktdaten von Institutionen, Einrichtungen und Behörden in der Stadt.

Möglich wurden die neuen Übersetzungen durch eine Zusammenarbeit mit dem Internationalen Sprachencafé Zwickau e. V. und der Förderung im Programm „Demokratie leben“.

Die Broschüre gibt es nunmehr in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Spanisch, Russisch, Persisch und Tigrinya. Interessierte können diese kostenlos als Printversion erhalten oder auch auf der Internetseite der Stadt Zwickau www.zwickau.de/asyl unter Links & Downloads einsehen und herunterladen. Auf dieser Seite sind auch weitere Informationen rund um das Thema Integration in Zwickau zu finden.

Quelle: Stadt Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Zwickau Wegweiser für Migranten in weiteren vier Sprachen erhältlich 7
Seite 1 von 3
1 2 3