Unfälle im Bereich Zwickau

Unfälle im Bereich Zwickau

Auffahrunfall mit Verletzten

Reinsdorf – (am) Zu einem Unfall mit zwei Leichtverletzten kam es am Dienstag, gegen 6:45 Uhr an der Kreuzung Poststraße/Lößnitzer Straße. Eine Renault-Fahrerin (46) war auf der Lößnitzer Straße unterwegs und fuhr auf den an der Kreuzung zur Poststraße haltenden Citroen (Fahrerin 40), welcher wiederum auf den davor stehenden VW Golf (Fahrerin 23) geschoben wurde. Die VW-Fahrerin sowie deren Beifahrerin (52) wurden leicht verletzt. Sachschaden: ca. 10.000 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

Mülsen, OL Funkenburg – (am) Eine Pkw-Fahrerin kam am Dienstag, kurz nach 8 Uhr auf der B 173 (Richtung Mülsen) ca. 400 Meter nach der Ortslage Funkenburg ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Die Fahrzeugführerin musste ins Krankenhaus gebracht werden, der Pkw wurde geborgen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

 

Unfälle im Bereich Zwickau 1
Diebstähle und Sachbeschädigungen im Bereich Zwickau

Diebstähle und Sachbeschädigungen im Bereich Zwickau

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Fahrräder aus Keller gestohlen

Zwickau – (am) Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Leipziger Straße stahlen Unbekannte, in der Zeit vom 22. Oktober bis Samstag, zwei mit Schloss gesicherte weiß-silbergraue Trekkingräder der Marke „Bergamont“. Es handelt sich um ein Damen- und Herrenrad. Gesamtstehlschaden: ca. 1.300 Euro. Sachschaden an der Kellerbox: ca. 50 Euro.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Schmierfinken unterwegs

Crimmitschau – (am) Die Gebäuderückfront des Polizeistandortes an der Fabrikstraße besprühten Unbekannte, in der Zeit von Samstag, 19:15 Uhr bis 23:20 Uhr, mit bronzefarbenem Spray (ca. 40 x 50 Zentimeter). Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Brand von Wertstofftonnen

Hohenstein-Ernstthal – (am) Zu zwei Bränden von insgesamt drei Wertstofftonnen kam es am Montagabend, um 20 Uhr sowie gegen 23 Uhr an der Weststraße. Zuerst geriet in einem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses eine Papiertonne in Brand und später unweit vom selben Brandort, diesmal aber am Straßenrand, zwei gelbe Tonnen. Die Feuerwehr löschte die Brände. Schaden am Gebäude entstand nicht. Der Schaden an den Tonnen wird auf ca. 300 Euro geschätzt.Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Verbotenes Plakatieren

Glauchau/Meerane – (am) In derzeit drei Fällen ermittelt die Polizei wegen Unerlaubtem Plakatieren. Unbekannte haben am Wochenende, in der Nacht zum Sonntag, in der Albanstraße in Glauchau, im Bereich des Teichplatzes und auf der Zwickauer Straße in Meerane Stoffbanner mit verschiedenen Parolen aufgehängt.Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

In Gartenhaus eingebrochen

Glauchau – (am) Unbekannte schlugen, in der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagmorgen, bei einem Gartenhaus an der Waldenburger Straße die Scheibe ein, gelangten ins Innere und stahlen einen Flachbildfernseher „Medion“ sowie zwei Fernbedienungen. Stehlschaden: 400 Euro. Sachschaden: 50 Euro.Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Mountainbike gestohlen

Glauchau – (am) Aus einer Garage an der Lerchenstraße stahlen Unbekannte, in der Zeit von Sonntagmorgen bis Montagvormittag, ein Mountainbike „Bulls Bush Trail“ (29 Zoll). Stehlschaden: 800 Euro.Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Diebstähle und Sachbeschädigungen im Bereich Zwickau 3
Diebstahl eines Sattelaufliegers und von Sattelzugmaschinen

Diebstahl eines Sattelaufliegers und von Sattelzugmaschinen

Diebstahl eines Sattelaufliegers

Oelsnitz – (nt) In der Zeit von Samstag, gegen 11 Uhr bis Dienstag, gegen 9 Uhr haben Unbekannte einen Sattelauflieger der Marke „Schmitz Cargobull“ auf der Theumaer Straße entwendet. Der Auflieger (Baujahr 2015) hat das amtliche Kennzeichen: PL-AR 214. Stehlschaden: ca. 40.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Sattelzugmaschinen gestohlen

Oelsnitz – (nt) Unbekannte haben in der Zeit von Montag, gegen 15 Uhr bis Dienstag, gegen 6:30 Uhr zwei Sattelzugmaschinen der Marke „Volvo 440“ auf der Theumaer Straße gestohlen. Die roten Lkws (Baujahr 2013 und 2014) haben die amtlichen Kennzeichen: V-RK 965 und V-RK 825. Der gesamte Stehlschaden wird auf etwa 170.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Diebstahl eines Sattelaufliegers und von Sattelzugmaschinen 5
„Blitz für Kids“ – überwiegend positive Bilanz Polizeidirektion Zwickau

„Blitz für Kids“ – überwiegend positive Bilanz Polizeidirektion Zwickau

Polizeidirektion Zwickau – (am) Auch in diesem Jahr fand im Zeitraum vom 17. bis 28. Oktober die landesweite Aktion „Blitz für Kids“ in den fünf Revierbereichen der Polizeidirektion Zwickau statt. Ebenso 2016 ist eine überwiegend positive Bilanz zu erkennen (Tabelle). Im Polizeirevier Zwickau waren die Fahrzeugführer ausschließlich vorbildlich unterwegs. Von den angehaltenen Kraftfahrern erhielt jeder eine Dankeschönkarte, dicht gefolgt von den Fahrzeugführern im Bereich des Polizeireviers Werdau. Im Bereich der Reviere Auerbach, Plauen und Glauchau wurden mehr Dankeschönkarten verteilt als im Vorjahr. Lediglich im Bereich Plauen mussten trotz erhöhter Danksagungen auch mehr Verwarnkarten ausgegeben werden. Schwerpunkt der Aktion war auch in diesem Jahr wieder die Erhöhung der Schulwegsicherheit. So sollen die Fahrzeugführer auf die bewusste Verminderung der Fahrgeschwindigkeit, der ständigen Bremsbereitschaft sowie auf eine erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich von Grundschulen hingewiesen werden. In der ersten Woche dieser Maßnahme wurden die Kraftfahrer – je nach Verhalten – unter Mitwirkung der Schüler entweder mit einer Dankeschönkarte oder einer Verwarnkarte bedacht, in der zweiten Woche waren die Kinder nicht mehr anwesend und die Verstöße wurden entsprechend geahndet.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

„Blitz für Kids“ – überwiegend positive Bilanz Polizeidirektion Zwickau 7
Flamenco, Mensch Markus & ABBA-Show!

Flamenco, Mensch Markus & ABBA-Show!

Bad Elster/CVG. Die Blätter leuchten derzeit in den schönsten Farben aber lösen sich nun spürbar von den tragenden Ästen… So ist der Lauf der Zeit, der Winter naht. Im schönen Bad Elster wird das Herbstgefühl vor allem täglich neu kulturell aufgeblättert, um jeden Wohlfühlaufenthalt von vielen Seiten zu beleuchten. Hier daher unser neuesten Veranstaltungsblätter der Kultur- und Festspielstadt für die Woche vom 7. bis 13. November:

Am Dienstag, den 8. November entführen die Wolga Kosaken um 19.30 Uhr in der KunstWandelhalle Bad Elster ihr Publikum in das alte Russland, an die Ufer der Wolga. Die Wolga Kosaken präsentieren Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche, Volkslieder, und Balalaikaklänge, die das Temperament und die Melancholie der wahren »Russische Seele« offenbaren. Lieder wie »Abendglocken«, »Eintönig erklingt das Glöckchen«, »Steppe ringsumher« oder »Ich bete an die Macht der Liebe«, welche einen wunderschönen Abend garantieren werden. Die Wolga Kosaken durften im Jahr 2013 ihr 80-jähriges Bühnenjubiläum feiern und sind damit die einzigen der ehemals großen russischen Chöre, die ohne Unterbrechung seit der Gründung Bestand hatten und auf den Bühnen der Welt präsent waren.

Am Mittwoch, den 9. November erheben die Musiker der Chursächsischen Streichersolisten um 19.30 Uhr ihre Instrumente für »Eine kleine Nachtmusik« im König Albert Theater Bad Elster. Dieses ganz besondere  Serenadenkonzert im Kerzenschein präsentiert dem Publikum dann eine Auswahl musikalischer Perlen der Klassik, welche von den Chursächsischen Streichersolisten in prachtvollen historischen Kostümen aufgeführt werden. Neben der weltberühmten Serenade »Eine kleine Nachtmusik« von Wolfgang Amadeus Mozart verbreiten im Kerzenschein des König Albert Theaters Kompositionen wie die virtuose »Don Quichotte Suite« von Georg Philipp Telemann oder die eng mit Bad Elster verknüpfte, romantische »Toselli-Serenade« eine einzigartige musikalische Atmosphäre. Abgerundet wird dieser unterhaltsame Abend u.a. mit der verträumten »Melodia en la Menor« des berühmten Astor Piazzolla sowie der Abendkomposition »La musica notturna di Madrid« als passende Nachtmusik von Luigi Boccherini.

Am Freitag, den 11. November präsentiert die renommierte Flamencotänzerin Nora Lantez um 19.30 Uhr im König Albert Theater eine Retrospektive anlässlich ihres 50-jährigen Bühnenjubiläums! Dabei lädt der Flamencostar in ein tänzerisches Spiegelkabinett ihres Lebens ein und feiert so ein halbes Jahrhundert Bühnenpräsenz: Vorhang auf, Flamenco! Im Flamenco findet die Künstlerin bis heute alles – Leid, Trauer und die Suche nach dem Glück. Flamenco ist ihr Leben. Das Familienglück und die großen Bühnenerfolge stellen sich von selbst ein. Nora Lantez hat ihren Flamenco gefunden, ihre unverwechselbare Ehe von Kunst und Leben. Flamenco-Tanz als Überlebensstrategie. Das ist erlebter Flamenco, ein Leben steht dahinter. In vier Kontinenten stand Nora Lantez auf der Bühne und begeisterte ein großes Publikum mit Flamenco-Tanz, Akrobatik/Artistik, Gesang und Moderation. Sie choreographierte für viele Theaterstücke. Sie war international in Film und Fernsehen zu sehen, sie war Gastsolistin an der Komischen Oper Berlin und im Friedrichstadtpalast Berlin und, und, und. Nora Lantez – 50 Jahre Welt und Bühne – Weltbühne eben! Jetzt in Bad Elster…

TIPP DER WOCHE:

Am Samstag, den 12. November beehrt Publikumsliebling und Comedian Markus Maria Profitlich um 19.30 Uhr mit neuem Programm die Bühne des König Albert Theaters! Er ist schwer im Stress, aber er ist wieder da: Bad Elster freut sich auf die neue One–Man-Show von Mensch Markus! Stress ist auf dem besten Weg, die Volkskrankheit Nummer eins zu werden. Wir sind von allem und jedem gestresst: vom Job, von der Partnersuche, vom Urlaub mit den Kindern… und nicht zuletzt von unseren vergeblichen Versuchen, etwas gegen den Stress zu tun! Der Vollblutkomiker Markus Maria Profitlich hält uns in seinem brandneuen Soloprogramm den Spiegel vor und beleuchtet das Phänomen Stress lustvoll von den unterschiedlichsten Seiten – illustriert von haarsträubenden Beispielen aus seinem eigenen Kosmos. Wie bringt man ein trödelndes Kind pünktlich zur Schule, ohne vor Wut ins Lenkrad zu beißen? Was tun, wenn man im Stau steht und nicht nur der Kragen, sondern auch die Blase bald platzt? Und was ist das passende Last-Minute-Geschenk für den neunzigjährigen Onkel? Ein Duftbäumchen für den Rollator? Markus lässt Situationen, die wir alle schon mal erlebt haben, mit treffsicherer Komik vor unseren Augen entstehen. Er schlüpft in rasantem Tempo in verschiedenste Rollen, ergründet alltägliche Wahrheiten in witzigen Standups und gibt körperlich alles – zum größten Vergnügen seines Publikums, das sich auf einen umwerfenden Abend freuen darf. Aber Vorsicht! Für zwei Stunden sind Ihre Lachmuskeln schwer im Stress!

Am Sonntag, den 13. November gastiert um 19.00 Uhr Europas erfolgreichste Abba-Show „ABBA – THE BEST“ im König Albert Theater. In dieser Konzert-Show voll Power und Hits wird das Publikum zurück in die 70er entführt! Plateauschuhe, Schlaghosen und Glitzerschals sowie das Lebensgefühl dieses Jahrzehnts sind an diesen Abenden angesagt! Ausverkaufte Konzerte, tobendes Publikum, mitreisende Musik, fantastische Shows – das war ABBA! Holen Sie diese legendären Jahre zurück – erleben Sie diesen weltbekannten Glitter und Glamour neu und lassen Sie die Musik der Pop-Legende wieder auferstehen. Ute als Agnetha, Lutz als Björn, Frank als Benny & Simone als Anni-Frid – das sind vier Musikprofis, die in namhaften Bands und als Solisten große Erfolge feiern konnten. Im Outfit der 70er Jahre wird ein bezauberndes Showerlebnis dargeboten, das seinesgleichen nur im Original wieder findet. Diese ABBA-Revival-Show steht für ein temperamentvolles Feuerwerk der Gefühle und garantiert einen Abend der unvergleichlichen musikalischen Atmosphäre, die viele schon vergessen glaubten!

Abgerundet wird das herbstliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder unter www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER

 

Mi 16.11. | 14.30 Uhr | König Albert Theater

»CARMEN« Oper von Georges Bizet

Fr 18.11.  | 19.30 Uhr | König Albert Theater

BILL MOCKRIDGE: »Alles frisch?!«

Kabarett

Sa 19.11. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

»HIGHLAND BLAST – DAS FAHRENDE FESTIVAL«

Schottische Folk-Music-Show mit Barrule, Rura & Fin Moore

So 20.11. | 15.00 Uhr | König Albert Theater

ANGELA WIEDL & MICHAEL HIRTE:

»Romantic Moments« Edelsteine der Volksmusik

 

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH