Zwickau – (am) Ein Moped-Fahrer (29) entzog sich in der Nacht zum Donnerstag, gegen 2:30 Uhr einer Verkehrskontrolle und beschädigte während seiner Flucht den Funkstreifenwagen der Polizei. Der 29-Jährige war mit seiner Schwalbe auf der Altenburger Straße unterwegs, missachtete bereits dort und fortfolgend mehrfach das Haltesignal des Streifenwagens und fuhr Richtung Crossen weiter. Auf der Schneppendorfer Straße stieß der Flüchtige, als er sich in gleicher Höhe mit dem Polizeiauto befand, gegen das Fahrzeug und stürzte. Der noch anschließende Fluchtversuch zu Fuß missglückte dem 29-Jährigen. Wie sich weiterhin herausstellte, ist der Moped-Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und die Schwalbe ohne Versicherungsschutz. Ein Drogenvortest beim 29-Jährigen verlief zudem positiv. Sachschaden: ca. 3.500 Euro. Der Mann wurde zur ambulanten Behandlung und Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!