Ort: Leipzig; OT Schönefeld-Ost, Volksgartenstraße/Löbauer StraßeZeit: 20.10.2016, 02:30 Uhr (Tatzeit)

Zum Schichtende, kurz nach Mitternacht, machte sich ein 22-Jähriger auf den Heimweg. Dazu nahm er den Shuttelbus, der wie fast jedesmal voll besetzt war. Als er dann gemeinsam mit anderen Kollegen am Hauptbahnhof ausstiegen war und sich mit ihnen gemeinsam einen Mitternachts-Snack gegönnt hatte, ging er zur Haltestelle des Nightliners Nr. 6. Dort stieg er mit einem weiteren Kollegen ein und fuhr weiter gen „Heimat“. An der Löbauer Straße endlich verließ er den Bus und lief Richtung REWE.Schon zu diesem Zeitpunkt hörte er hinter sich immer wieder klimpernde Geräusche und drehte sich um der Ursache auf den Grund zu gehen um. Der Unbekannte, der im Bus ganz in seiner Nähe gesessen hatte, lief hinter ihm und bewarf ihn plötzlich mit Cent-Münzen, beleidigte ihn. Der 22-Jährige verlangte indes, dass er in Ruhe gelassen werde, doch der Unbekannt folgte ihm auf Schritt und Tritt. Höhe der Volksgartenstraße schließlich erklärte der Unbekannte sein wahres Ansinnen. Er wollte das Geld des Mannes und ließ erkennen, dass er ein Cuttermesser in der Hand hielt.Als der 22-Jährige daraufhin erwiderte, keines zu haben, sollte er nun sein Telefon herausgeben. Daraufhin erwiderte der 22-Jährige keines dabei zu haben. Nun sollte er die Essenstüte, in der er die andere Hälfte des Nachtmahles transportierte, herausgeben. Das wiederum wollte dieser jedoch nicht, so dass der Unbekannte sehr erregt an ihn herantrat, ihn mit dem Cuttermesser bedrohte und ihm einen oberflächlichen Schnitt zufügte. Dann riss dieser die Tüte und die Umhängetasche samt Tablet des 22-Jährigen an sich und flüchtete. Der 22-Jährige hielt eine Auto- Fahrerin an und bat die Polizei zu rufen. Dieser Bitte kam die Frau umgehend nach. Als die Gesetzeshüter eintrafen, gab der 22-Jährige folgende Beschreibung zu dem Räuber:• 30 – 35 Jahre• ca. 180 cm groß• schlanker Körperbau• 3-Tage-Bart• südeuropäisches Äußeres• sprach nur gebrochen Deutsch• dunkelbraune, relativ kurze HaareBekleidung:• schwarze Jacke• Hose mit ganz vielen Taschen an der Seite• trug eine silberne Kette um den Hals• keine Brille, kein Piercing, keine sichtbaren TattoosDie Leipziger Kripo ermittelt nun wegen schweren Raubes. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!