Einbruch in Keller – Fahrraddiebstahl in Zwickau

Einbruch in Keller – Fahrraddiebstahl in Zwickau

Zwickau – (am) Aus dem Keller eines Hauses am Schumannplatz stahlen Unbekannte in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen ein Mountainbike „Expert“, im Wert von ca. 1.000 Euro. Die Diebe sind auf unbekannte Weise in das Mehrfamilienhaus gelangt und haben den Keller gewaltsam geöffnet.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Einbruch in Keller – Fahrraddiebstahl in Zwickau 1
Mehrere Auffahrunfälle am Morgen in Zwickau

Mehrere Auffahrunfälle am Morgen in Zwickau

Zwickau – (am) Zu drei Auffahrunfällen kam es am Donnerstagmorgen, in der Zeit von 6:45 Uhr bis gegen 7 Uhr, auf der B93 in Richtung Meerane. Ca. 150 Meter nach der Auffahrt Crossen (Richtung Mosel) musste ein VW-Fahrer (57) aufgrund von Verkehrsbeeinträchtigungen sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen, wobei der ihm folgende Renault-Fahrer (31) auffuhr. Sachschaden: ca. 2.500 Euro. Verletzt wurde niemand.Nur wenige Minuten später fuhr ein Audi (Fahrerin 20) auf einen VW Passat, als dessen Fahrer (42) aufgrund des Staus abbremsen musste. Sachschaden: ca. 7.000 Euro. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.Anschließend kam es zu einem dritten Auffahrunfall zwischen einem Mercedes und einem VW. Der VW-Fahrer war auf den vor ihm befindlichen Mercedes aufgefahren. Der Unfallverursacher wurde vom Rettungsdienst behandelt. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Mopedfahrerin verletzt sich beim Überholen

Zwickau, OT Pölbitz – (am) Am Mittwochnachmittag befuhr eine 52-Jährige mit ihrem Pkw die Franz-Mehring-Straße stadtauswärts. In Höhe des Hausgrundstückes 37 bog sie nach links auf einen Parkplatz ab. Von hinten kam eine 16-Jährige mit ihrem Moped und wollte den Pkw überholen. Dabei kam es zum Unfall. Die Moped-Fahrerin wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.100 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Mehrere Auffahrunfälle am Morgen in Zwickau 3
Hundeköder ausgelegt – Zeugen gesucht in Lengenfeld

Hundeköder ausgelegt – Zeugen gesucht in Lengenfeld

Lengenfeld – (am) Unbekannte haben am 28. September zum wiederholten Male in einem Grundstück an der Waldstraße einen vergifteten Hundeköder ausgelegt. Es handelt sich dabei um kleine rote Kügelchen, die sich wiederum in einer weichen Masse befinden. Die Untersuchung dessen hat ergeben, dass der Inhalt aus eingearbeitetem Rattengift besteht. Bereits vor ca. einem Jahr hatte die Hundehalterin einen derartigen Köder auf ihrem eingezäunten Grundstück gefunden. Zu Schaden gekommen sind die Tiere der Dame bislang nicht.Hinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Hundeköder ausgelegt – Zeugen gesucht in Lengenfeld 5
Mattias Ekström ist Rallycross-Weltmeister

Mattias Ekström ist Rallycross-Weltmeister

Audi-Werksfahrer feiert auf dem Estering vorzeitig den Titel

Erster WM-Titel weiterer Höhepunkt seiner außergewöhnlichen Karriere

„Früher war mir Rallycross zu dreckig“, sagt Mattias Ekström

Mattias Ekström hat sich mit einem fünften Platz auf dem Estering vorzeitig den Titel in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft gesichert. Der Schwede hatte für den vorletzten WM-Lauf der Saison 2016 auf das DTM-Finale in Hockenheim verzichtet und damit zum ersten Mal in seiner 16-jährigen DTM-Karriere ein Rennen verpasst.

„Das ist vielleicht der beste Tag in meiner Motorsport-Karriere“, sagt Ekström. „Es gab so viele schöne Momente mit Audi Sport in der DTM, aber das hier ist etwas ganz, ganz Besonderes. Wir haben vor drei Jahren bei null angefangen. Im Oktober 2013 gab es gar nichts. Was mein Team und ich in dieser Zeit aufgebaut haben, können sich nur die Wenigsten vorstellen. Ein großer Dank gebührt natürlich auch meinem Arbeitgeber Audi Sport. Meine Chefs haben mir erlaubt, auf dem Estering an den Start zu gehen, um die Chancen auf den Titelgewinn so groß wie möglich zu halten. Das war nicht selbstverständlich und ich bin sehr, sehr dankbar dafür. Hoffentlich kann ich ihnen mit dem WM-Titel auch ein Lächeln auf die Lippen zaubern.“

Ekström hat mit dem Titelgewinn einmal mehr unter Beweis gestellt, dass er einer der komplettesten Rennfahrer der Welt ist. Seit 2001 hat er 177 DTM-Rennen für das Audi Sport Team Abt Sportsline bestritten und dabei 22 Siege und zweimal den Titel gefeiert (2004, 2007). Ekström ist damit der erfolgreichste Audi-DTM-Pilot der Geschichte. In seiner Karriere triumphierte der 38-Jährige auch viermal beim Race of Champions – einmal in der Teamwertung mit Tom Kristensen (2005) sowie dreimal in der Einzelwertung (2006, 2007, 2009). Dabei besiegte er unter anderem den siebenmaligen Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher. Daneben fuhr er unter anderem erfolgreich in der schwedischen Tourenwagen-Meisterschaft STCC, in der Rallye-Weltmeisterschaft sowie in der NASCAR und der australischen V8 Supercars.

Der Gewinn des Weltmeistertitels ist auch für Audi Sport etwas ganz Besonderes. Denn neben der Formel 1, WRC, WEC und WTCC ist der Titel in der Rallycross-WM einer von nur fünf Weltmeistertiteln der FIA. Zuletzt konnten 2012 und 2013 die Audi-Teams in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC Siege in der Fahrerwertung bejubeln. Der letzte Titel eines einzelnen Audi-Piloten liegt 32 Jahre zurück. 1984 gewann Ekströms Landsmann Stig Blomqvist die Rallye-Weltmeisterschaft. „Stig ist mit quattro-Antrieb zum Titel gefahren, in der WEC war der Audi R18 e-tron quattro erfolgreich und ich konnte nun mit meinem Audi S1 EKS RX quattro ein Kapitel zu dieser Erfolgsgeschichte beitragen“, sagt Ekström.

Quelle: Audi Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Mattias Ekström ist Rallycross-Weltmeister 7
Haftbefehl gegen Khalil A. wegen des Verdachts der Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat

Haftbefehl gegen Khalil A. wegen des Verdachts der Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat

 

Karlsruhe (ots) – Die Bundesanwaltschaft hat am 18. Oktober 2016 beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs einen Haftbefehl gegen

den 33-jährigen syrischen Staatsangehörigen Khalil A.

wegen Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat erwirkt. Dem Beschuldigten Khalil A. wird vorgeworfen, dem mittlerweile Verstorbenen Jaber A. bei dessen Planung und Vorbereitung eines islamistisch motivierten Anschlags mit hochexplosivem Sprengstoff in Deutschland Hilfe geleistet zu haben.

Nach den bisherigen Erkenntnissen plante Jaber A. einen Sprengstoffanschlag in Deutschland, wozu er rund 1,5 Kilogramm hochexplosiven Sprengstoff sowie weitere Materialien, die unter anderem zur Herstellung einer Sprengstoffweste geeignet sind, in seiner Wohnung in Chemnitz verwahrte. Gegen Khalil A. besteht der dringende Tatverdacht, Jaber A. seine Wohnung zur Nutzung überlassen und ihm in Kenntnis seiner Anschlagspläne bei der Beschaffung der für die Herstellung des Sprengstoffs notwendigen Materialien über das Internet behilflich gewesen zu sein.

Ursprünglich hatte die Staatsanwaltschaft Dresden die Ermittlungen gegen Jaber A. und den Beschuldigten Khalil A. wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat geführt.

In diesem Verfahren war am 9. Oktober 2016 gegen Khalil A. ein Haftbefehl durch den Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Dresden erlassen und in Vollzug gesetzt worden. Er befand sich seit diesem Tag in Untersuchungshaft in einer sächsischen Justizvollzugsanstalt.

Nach Übernahme der Ermittlungen durch die Bundesanwaltschaft am späten Nachmittag des 9. Oktober 2016 wegen des Tatverdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat aufgrund der besonderen Bedeutung des Falles wurde nunmehr beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs ein neuer Haftbefehl gegen den Beschuldigten Khalil A. erwirkt.

Er ist  dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt worden, der den Haftbefehl in Vollzug gesetzt hat.

Quelle: Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Haftbefehl gegen Khalil A. wegen des Verdachts der Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat 9