(Gö) Unter dem Vorwand, ein Angehöriger zu sein, verschaffte sich ein Unbekannter am Dienstagvormittag Zutritt in die Wohnung eines 75-jährigen Rentners. Als der Senior von dem Unbekannten gebeten wurde, Geld für ihn aufzubewahren, zeigte er dem Mann ein Geldversteck in der Wohnung. In einem darauffolgenden unbeobachteten Moment verließ der Mann die Wohnung. Mit ihm waren auch aus dem Versteck mehrere tausend Euro Bargeld verschwunden.Die Polizei rät, bei unangekündigten Besuchen von vermeintlichen Verwandten oder Bekannten misstrauisch zu sein und niemals Fremde in die Wohnung zu lassen. Insbesondere wenn Geld im Gespräch eine Rolle spielt, sollte man besonders vorsichtig sein. Ziehen Sie im Zweifelsfall eine Person Ihres Vertrauens hinzu oder informieren Sie die Polizei!

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00 BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!