Chemnitz OT Markersdorf – Unbekannter entriss zwei Mädchen (12) Handy

(Gö) Zwei Mädchen (12) hatten am Montag, gegen 17.30 Uhr, auf einer Wiese in der Alfred-Neubert-Straße gespielt. Als eine der beiden mit ihrem Handy beschäftigt war, kam nach ihren Angaben ein unbekannter Mann und entriss es ihr. Dann rannte er in Richtung Chemnitzer Straße davon. Es soll sich um einen jungen Mann gehandelt haben, der mit einem dunklen  Oberteil, hellblauen Jeans und rot-weißen Sportschuhen bekleidet war. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Chemnitz OT Kapellenberg – Seniorin überfallen/Zeugen gesucht

(Gö) Mit der Straßenbahn der Linie 4 ist am Dienstag (27. September 2016), gegen 20.30 Uhr, eine 60-jährige Frau von der Zentralhaltestelle bis zur Haltestelle Parkstraße gefahren. Nach bisherigen Erkenntnissen lief sie dann über die Parkstraße bis in die Katharinenstraße, als plötzlich ein Unbekannter von hinten an ihrer Tasche und einem Plastikbeutel zog. Die Seniorin rief um Hilfe und versuchte noch, die Tasche festzuhalten. Dabei stürzte sie und wurde verletzt. Der unbekannte Mann rannte mit der Tasche und dem Beutel in Richtung Stollberger Straße davon. Erbeutet hat er unter anderem ein Handy und Bargeld. Den Unbekannten beschrieb das Opfer als schlank und etwas größer als 1,60 Meter. Aufgefallen war der Frau, dass der Täter mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet war.Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wem ist der Unbekannte möglicherweise vor oder nach der Tat aufgefallen? Wer kann Angaben zur Identität des Täters machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter Telefon 0371 387-3445 entgegen.

Chemnitz OT Helbersdorf – An Haltestelle ausgeraubt/Tatverdächtige gestellt

(Gö) Am Südring an der Haltestelle Markersdorfer Straße wartete in der Nacht zu Mittwoch ein 17-Jähriger, als plötzlich drei junge Männer und eine Frau auf ihn zu gekommen und nach Zigaretten gefragt haben sollen. Als der 17-Jährige in seine Taschen griff, sollen die Unbekannten ihn nach seinen Angaben festgehalten und in seinen Taschen nach Brauchbarem gesucht haben. Mit unter anderem seiner Armbanduhr, seinem Handy und Dokumenten seien die vier schließlich in Richtung Stadtpark geflüchtet. Daraufhin hielt das Opfer einen Autofahrer an und man verständigte gegen 3 Uhr die Polizei. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung stellten Polizisten vier Tatverdächtige (m/20, m/21, m/19, w/19). Diebesgut hatten sie nicht dabei. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!